Pedelecs / E-Bikes 2013

Testbericht: E-Bike-Test: BH Neo City


Zur Fotostrecke (4 Bilder)

Neo City
Foto: Extra Energy

 

BH Neo City
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

BH Neo City
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

BH Neo City
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

BH Neo City
Foto: ExtraEnergy e.V.
Das E-Bike/Pedelec BH Bikes Neo City kostet 2099.9 Euro. Es hat einen 250 Watt Hinterradnabenmotor von Easy Emotion und einen Akku mit einer Kapazität von 324 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec BH Bikes Neo City. Vergleichbare Produkte im Test

Was uns gefällt

  • hohe Unterstützung Tour, Berg, Stadt

ElektroBIKE Logo Testurteil

ExtraEnergy Testsiegel Sehr Gut

Besonders wegen des im geschwungenen Unterrohr schön integrierten Akkus ist das Neo City der spanischen Marke BH eine ästhetische Erscheinung.

Die Fahreigenschaften des Pedelecs können das optische Niveau indes nicht ganz halten. So dürfte die Spurtreue etwas ausgeprägter ausfallen: Einige Testfahrer hätten sich einen steiferen Rahmen gewünscht.

Auch die Ausstattung mit V-Brakes und Shimanos Alivio-Schaltung könnte besser sein. Aber: Das Rad kostet mit 2100 Euro deutlich weniger als viele der anderen Testräder. Der Heckantrieb ist sehr kräftig, läuft dabei etwas nach. Komfortabel: die verstellbare Federgabel.

Produktdaten zu E-Bike/Pedelec BH Neo City

Gewicht Komplettrad: 26,2 kg
Akku-Gewicht: 2,6 kg
Preis: 2099,90 Euro
Preis Ersatz-Akku: 599,00 Euro
Zulässiges Gesamtgewicht: 120,0 kg
Maximale Zuladung: 93,8 kg
Motor-Leistung: 250 W
Antriebsart: Easy Emotion Heck-Motor
Sensorart: Trittkraftsensor
Akku-Typ: Li-Ionen Akku
Leistungsabgabe: 324 Wh (Wattstunden)
Akkuspannung: 36 V
Ladung: 9 Ah
Akku abnehmbar: ja
Akku abschließbar: ja
Batterieladestandsanzeige: genau
Rahmenmaterial: Aluminium
Verfügbare Rahmengrößen: Damen: 48/54 cm
Damenmodell im Test: 48
Gabel: Federgabel SR Suntour CR8V
Schaltung: Shimano Alivio
Schaltungstyp: Kettenschaltung
Anzahl Gänge: 4
Schalthebel: Rapidfire
Bremse vorne: Alu
Bremsentyp vorne: Felgenbremse
Bremsentyp hinten: V-Brake
Laufräder / Felgen: vorne/hinten: Alexrims DM18, vorne: Shimano DHN-320, hinten: Hinterradnabenmotor
Reifen: CST 40-622
Licht vorne: AXA Sprint LED
Licht hinten: Spanninga Brasa Steady, Nabendynamo
Besonderheiten: Federsattelstütze, Alu Gepäckträger, höhenverstellbarer Seitenständer, winkelverstellbarer Vorbau, Rahmenschloss, ergonomische Griffe
 

Die Testergebnisse des ExtraEnergy-Pedelec-Tests*

Reichweite Tour: 42,80 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Tour: 25,00 km/h
Unterstützungsfaktor Tour: 1,74
Reichweite Berg: 19,40 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Berg: 21,60 km/h
Unterstützungsfaktor Berg: 1,97
Reichweite Stadt: 22,00 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Stadt: 17,40 km/h
Unterstützungsfaktor Stadt: 1,70
 

Die Ergebnisse des ExtraEnergy-Ergonomie-Tests**

Akku entnehmen: 3,1
Eindeutige Zuordnung des Ladegeräts: 2,6
Akku einsetzen: 2,5
Heckträger befestigen: 3,0
Tragbarkeit (Griffmöglichkeit am Rahmen): 3,0
Rad hochheben: 3,0
Ergonomisch anpassen: 2,2
Fahrmodus einstellen: 2,2
Fahreigenschaften mit Motorunterstützung, Tragen (Treppe auf und ab): 2,2
Antriebslautstärke: 3,2
Bedienkomfort: 2,5
Standfestigkeit beim Abstellen: 2,6
Design und Optik: 2,6
 

Bewertung und Produktgruppeneinstufung***

Produktgruppe 1: Lifestyle
K-Faktor 1: 8
Produktgruppe 2: Easy 7

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


Fazit:

Speziell mit Blick auf den günstigen Preis liefert BH mit dem Neo City ein gutes und schönes Pedelec. Der Heckantrieb überzeugt mit sehr hoher Unterstützung.


E-Bike-Test: BH Neo City im Vergleich mit anderen Produkten

19.03.2013
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE / ExtraEnergy
Ausgabe /2013