Zehus-Antrieb und urbane Radbekleidung erhalten ISPO Brandnew Award 2015

Zehus Bike+ Antrieb mit Rekuperation
Foto: Zehus
Der italienische E-Bike-Antrieb Zehus Bike+ und die Münchner Bekleidungsmarke Onoo wurden mit dem ISPO Brandnew-Award 2015 ausgezeichnet.

Zum 27. Mal wurde von der Messe ISPO der Brandnew-Award vergeben. Diese Auszeichnung geht an innovative Start-Ups aus der Sportbranche. Dieses Jahr finden sich unter den 50 Preisträgern zwei Unternehmen aus der Fahrradbranche.

Der Wheeler-Award geht an den Zehus-Bike+-Antrieb. Laut Hersteller Zehus muss der E-Bike-Antrieb Bike+ niemals über das Stromnetz geladen werden, da sich der Akku durch Rekuperation (Energierückgewinnung) lädt. Weiterhin zeichnet sich der Antrieb Zehus Bike+ durch seine kompakte Größe und ein Gewicht von 3 Kilo (inklusive Akku) aus.

 

ISPO Brandnew Award Onoo
Foto: Onoo Die Modemarke Onoo stellt funktionale Bekleidung im urbanen Stil her.

Funktionale Alltagskleidung von Onoo

Das Münchner Unternehmen Onoo erhält für seine Jacken den Overall-Award. Die Onoo-Bekleidung sieht nicht aus wie Fahrradbekleidung, soll aber durch eine Mischung von natürlichen und technischen Materialien atmungsaktiv sein und gute Bewegungsfreiheit auf dem E-Bike oder Fahrrad ermöglichen.

Fotostrecken zu E-Bikes und Pedelec-Antrieben

Fotostrecke: Nie mehr laden! Das Zehus-E-Bike-System

7 Bilder
Pininfarina Fuoriserie E-Bike mit Zehus-Antrieb Foto: Pininfarina
Zehus Bike+ Antrieb mit Rekuperation Foto: Zehus
Zehus Bike+ Antrieb mit Rekuperation Foto: Zehus
05.12.2014
Autor: Benjamin Linsner
© ElektroBIKE online