E-Bike statt Motorrad: Yamahas MotoGP-Stars fahren Haibike Sduro!


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

Foto: Yamaha Motor Racing Srl

 

Foto: Yamaha Motor Racing Srl

 

Foto: Yamaha Motor Racing Srl

 

Foto: Yamaha Motor Racing Srl

 

Foto: Yamaha Motor Racing Srl
Ungewohntes Bild: die Stars der Yamaha-MotorGP-Teams auf E-Bikes! Hintergrund: Haibike stattet die Teams des japanischen Herstellers für die europäischen Rennen mit 9 Haibike-Sduro-Modellen aus - fürs Fahrerlager.

E-Bikes für die MotoGP-Stars der drei Yamaha-Teams! Winora-Chefin Susanne Puello und Brand-Manager Felix Puello übergaben Ende April den Fahrern der Yamaha-Moto-GP-Teams Movistar Yamaha MotoGP, Monster Yamaha Tech3 und Forward Racing je drei Exemplare des E-Bikes Haibike Sduro.

Hintergrund: Die neue Haibike Sduro-Reihe ist mit dem E-Bike-System von Yamaha ausgestattet. Die Motorrad-Profis der Yamaha-Teams können bei den europäischen Rennen die E-Bikes als Fahrzeug im Fahrerlager nutzen.

Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi ließ es sich in Jerez nicht nehmen, sein neues E-Bike in Team-Lackierung auch auf der Rennstrecke zu testen.

Sein Fazit: "Das mit dem Yamaha E-Kit ausgestattete Haibike Sduro ist ein faszinierendes Rad, so etwas habe ich nicht erwartet. Es hat einen sehr kräftigen Schub von der ersten Pedalumdrehung an. Gleichzeitig bietet es ein sehr natürliches Fahrgefühl, fast so, als ob Dich jemand von hinten anschiebt. Mir hat außerdem das Design sehr gut gefallen, das dem Erscheinungsbild des Teams entspricht. Ich freue mich darauf, das E-Bike zu fahren."

Das könnte Sie auch interessieren:

Fotostrecke: Das sind die besten E-Bikes 2015

14 Bilder
E-Bike-Test 2015 Testsieger Stevens E-Courier Disc Di2 Foto: Benjamin Hahn
E-Bike-Test 2015 Kauftipp Prime E+1 Disc Foto: Det Göckeritz
E-Bike-Test 2015 Testsieger Kettler Boston E Race Foto: Det Göckeritz
06.05.2015
Autor: Björn Gerteis
© ElektroBIKE online