Rekord! Harald Elendt fährt 102 km/h mit einem Pedelec - Fotos, Infos und Interview

Das war eine schnelle Kiste! Harald Elendt fährt mit einem Pedelec 102 km/h - Rekord! ElektroBIKE online sprach mit dem Rekord-Mann. Infos, Bilder und Interview hier.

Harald Elendt knackte auf seinem Pedelec "Torque Bike RSR Speed Bike", eine Eigenkonstruktion, den Geschwindigkeitsrekord auf einem Fahrrad mit Tretunterstützung. Am Ende zeigte der Tacho einen Spitzenwert von 102 km/h an. Ein Rekord, der den Radbauer auch ins Guinessbuch der Rekorde bringen wird.

Elendt, selbsternannter Technik-Freak (siehe Interview unten) und Radsportler, baute sich das Rekordbike selbst - auch um zu zeigen, was mit einem Pedelec alles möglich ist. Das Rekord-Pedelec "Torque Bike RSR Speed Bike" verfügt über eine Antriebsleistung von bis zu 7 kW. Das heißt, dass die eigene Leistung ungewöhnlich hoch verstärkt werden kann. Elendt: "Ein maximaler Verstärkungsfaktor ist beim Rekordrad von 10 bis 12 möglich." Doch trotz der großen Motorunterstützung: Bei der Rekordfahrt musst Elendt kräftig in die Pedale treten.

Aufgestellt hat Harald Elendt seinen Geschwindigkeitsrekord auf der Radrennbahn Nürnberg am 2. Oktober 2011. Wie er die Rekordfahrt erlebt hat, lesen Sie im Interview, Details zum Rekord-Pedelec erfahren Sie nach dem Interview.

Rekord-Fahrer Harald Elendt im Interview

ElektroBIKE online: Wie kommt man auf die Idee ein Pedelec zu bauen, mit dem man die 100 km/h Marke knacken kann?
Harald Elendt: "Als Technikfreak war es für mich eine Herausforderung, zu sehen, was mit einem "Pedelec" fahrdynamisch möglich ist. Unser Antriebskonzept mit je einem Motor im Vorder- und Hinterrad verbunden mit der eigenen Muskelkraft und unserer Batterietechnologie machten den Rekordversuch erst möglich."

Warum wollten Sie diese Marke erreichen?
"Ein E-Bike Hersteller aus Regensburg, gibt in seinen Pressemitteilungen eine max. Geschwindigkeit von 104 km/h für sein Edel-Bike für satte € 60.000 an. Doch diese Geschwindigkeit wurde noch nie gemessen. Deshalb machte ich es mir zur Aufgabe eine bestätigte maximale Geschwindigkeit von über 100 km/h zu erreichen."

Wie viel "Eigenleistung" war erforderlich, um die Marke zu erreichen?
"Wie Ihnen vielleicht bereits bekannt, fand die Rekordfahrt auf einer 400 m Beton-Outdoor-Radrennbahn mit 48° Steilkurven statt. Da diese Radrennbahn schon 108 Jahre alt ist und sich dadurch nicht mehr in einem optimalen Zustand befindet, war es für mich fahrtechnisch extrem schwer, die Schallmauer von 100 km/h zu durchbrechen. Der wellige und löchrige Betonbelag sorgte für höchste Konzentration um die optimale Fahrlinie zu treffen, dazu kam die unverzichtbare eigene Tretkraft um das Rad fahrstabil in den 48° steilen Kurven zu halten. Es war für mich trotz Motorunterstützung ein durchaus schweißtreibender Höllenritt."

Beschreiben Sie doch mal das Gefühl, mit einem Fahrrad 100 km/h zu fahren?
"Das Fahrgefühl mit meinem selbst entwickelten Speed Bike RSR ist für mich immer wieder beeindruckend. Selbst bei über 100 km/h ist durch den Doppelradantrieb ein extrem stabiles Fahrverhalten gegeben - Geschwindigkeitsrausch pur, einfach geil!"

Wie unterscheidet sich ein Serien-Torque-Bike vom Rekord-Torque-Bike?
"Nur durch die Motorleistung, die ist natürlich beim Serien Torque-Bike deutlich geringer. Ansonsten sind das Design und die Antriebstechnik mit dem Doppelradantrieb gleich. Das Rekordrad sollte natürlich auch unser patentiertes Designkonzept aufnehmen und wurde deshalb als Highlight mit einer verspiegelten Chromdesignabdeckung aufgebaut."

Ist Ihr Rekord schon im Guinness-Buch verzeichnet?
"Aktuell dauert die Bearbeitung des Eintrags ca. 4 Monate."

Die Daten des Rekord-Pedelecs "Torque Bike RSR Speed Bike" laut Hersteller

Entwicklung: Eigenentwicklung von Torque Bikes
Motor: Bürstenloser Gleichstrommotor als Direktantrieb im Vorder- und Hinterrad, max. Leistung 9,5 PS und max. Drehmoment 155 Nm
Akku: Hochleistungs Li-Ionen Akku, max. Strombelastung 150 Ampere
Max. Geschwindigkeit der Motoren: 145 km/h
Rahmen: Serien 26" MTB Aluminiumrahmen mit einer Stahl-Doppelbrückengabel
Schaltung: 9 Gang Kettenschaltung, größte Übersetzung 55 Zähne vorne und 11 Zähne hinten
Gewicht: Gewicht 37 kg

Der Blacktrail von PG Bikes

Fotostrecke: PG-Bikes BlackTrail - E-Bike bis 100 km/h

7 Bilder
PG-Bikes BlackTrail E-Bike UrbanBIKING Elektro-Motorrad Elektrofahrrad Foto: PG-Bikes
PG-Bikes BlackTrail E-Bike UrbanBIKING Elektro-Motorrad Elektrofahrrad Foto: PG-Bikes
PG-Bikes BlackTrail E-Bike UrbanBIKING Elektro-Motorrad Elektrofahrrad Foto: PG-Bikes

Grace Pro - ein E-Bike der Superlative

Die E-Bike- und Pedelec-Trends 2012

Fotostrecke: Trends und Highlights 2012: Das erwartet die E-Bike-Fans

28 Bilder
E-Bike Pedelec MTB Cycletech MIT E-Jalopy Copenhagen Wheel Greenwheel Foto: MTB Cycletech
E-Bike Pedelec Klapppedelec Victoria Snap it Foto: Victoria
German Answer Commuterbike Studie Foto: Mario Steinheil