What a Trip: Maximilian Semsch fährt mit dem E-Bike durch Deutschland

Maximilian Semsch Deutschland Tour mit dem E-Bike
Foto: Lisa Hinder
Der 32-jährige Münchner startet am 01. Mai 2016 zu seiner neuen Reise und wird dabei vier bis fünf Monate durch seine unentdeckte Heimat fahren und einen Film darüber drehen. ElektroBIKE wird Maximilian Semsch bei seinem neuen E-Bike-Abenteuer begleiten. Jetzt auch mit GPS-Live-Tracking der Reise.

Update 02. Mai 2016: Maximilian Semsch ist wieder unterwegs. Auf seinem E-Bike, durch Deutschland.

Am 1. Mai 2016 ging es los: 10.30 Uh, Hofgarten München. Die erste Etappe führt den E-Bike-Abenteurer quasi von der eigenen Haustüre bis nach Rosenheim.

Mit 5 Mitfahrern zu beginn kämpft sich Semsch drei Stunden lang durch den Dauerregen bis zu seinem ersten Etappenort. Am Ende hatte er sogar noch zwei Begleiter an seiner Seite.

Das Abenteuer Deutschland auf dem E-Bike hat begonnen.

Abenteuer Deutschland im Live-Tracking

Witzige Idee: Wenn Ihr Maximilian Semsch auf seiner Deutschland-Reise begleiten möchtet, habt Ihr die möglichkeit per GPS-Tracking zu sehen, wo er gerade unterwegs ist.

Mehr Infos, wie das GPS-Tracking ermöglicht wird, seht Ihr in diesem Video:




Maxmilian Semsch: Abenteuer Deutschland - die Infos

Spricht der Münchner Maximilian Semsch von einer Fahrradtour, waren dies bisher keine Sonntagsausflüge, sondern halbe Weltreisen. Seine Radreisen führten ihn bereits 13.500 km von München nach Singapur oder einmal 16.000 km um die größte Insel der Welt - Australien! Im Jahr 2008 unternahm Semsch sein erstes Abenteuer: Alleine machte er sich mit seinem Trekkingrad auf die Reise und durchquerte innerhalb von 211 Tagen zehn Länder auf seinem Weg von München nach Singapur. 2012 bereiste er den fünften Kontinent und er umrundete dabei Australien auf einem E-Bike. Bisher fuhr Semsch durch fast 30 Länder mit dem Fahrrad, nur von einem Land hat er bisher kaum etwas gesehen – seinem eigenen. Dies soll sich in diesem Jahr ändern, denn er ist überzeugt, dass das größte Abenteuer oftmals direkt vor der eigenen Haustür beginnt.

 

Maximilian Semsch Deutschland Tour mit dem E-Bike
Foto: Lisa Hinder Deutschlands schöne, unbekannte Seiten möchte Maximilian Semsch mit dem E-Bike entdecken. Und neue Menschen kennenlernen, die die Leidenschaft fürs E-Biken mit ihm teilen, ihm ihre Heimat zeigen. Auf zwei Rädern.

Abenteuer Deutschland – mit dem E-Bike durch alle 16 Bundesländer

Der Startschuss fällt am 01. Mai in München. Sein Weg führt ihn zunächst durch Bayern, dann durch die neuen Bundesländer Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin bis nach Mecklenburg-Vorpommern. Weiter geht es durch Schleswig-Holstein und Hamburg nach Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Über Hessen, die Rheinland-Pfalz und das Saarland geht die Reise schließlich weiter nach Baden-Württemberg und von dort zurück nach München.

Deutschland besitzt rund 75.000 km Radfernwege, es ist somit möglich das gesamte Land zu bereisen, ohne auf die Hauptstraße zu müssen. Semsch sagt: „Bisher hat es mich bei meinen Reisen immer in möglichst entfernte und exotische Länder gezogen. Irgendwann wurde mir klar, dass ich bisher kaum etwas von meiner Heimat gesehen habe, außer Autobahnen und Raststätten. Dabei besitzt Deutschland eine der besten Infrastrukturen für Radfahrer. Und so dachte ich mir, das solltest du dir mal anschauen.“

Abenteuer bedeutet für Semsch entdecken, mit offenen Augen reisen und neugierig sein; und dafu?r muss man nicht bis ans Ende der Welt fahren. Unser eigenes Land ist voll von außergewo?hnlichen Menschen, spektakula?ren Landschaften, fast vergessenen Bra?uchen und spannenden Geschichten. Und wie ko?nnte man dies besser erleben als durch entschleunigtes Reisen mit dem Fahrrad? Dabei mo?chte Semsch den Menschen die Freiheit des Radreisens na?herbringen und zeigen, dass es auch ein Abenteuer sein kann durch Deutschland zu radeln.

Er möchte dabei keineswegs mit einem Reiseführer in der Hand die touristischen Hotspots Deutschlands abfahren, sondern er sucht auf seiner Reise immer wieder Mitfahrer, die ihn für eine Stunde, einen Tag oder auch länger mit dem Fahrrad begleiten. „Keiner kennt eine Region besser als die Einheimischen, außerdem möchte ich auf meiner Reise nicht nur tolle Landschaften sehen, sondern auch die Menschen kennenlernen, die in den unterschiedlichen Teilen Deutschlands leben. Aber ich bin auch dankbar für jeden Tipp oder Hinweis, was ich auf gar keinen Fall verpassen sollte.“ so Semsch.

Interessierte können sich über seine Homepage www.what-trip.de bei ihm melden. Auf seiner Internetseite wird er während der Reise über seine Erlebnisse berichten.

 

Foto: Lisa Hinder Die Taschen sind gepackt, der E-Bike-Akku ist voll. Das Abenteuer kann beginnen. Am 1. Mai 2016 startet Maximilian Semsch seine Deutschland-Tour.

Das Fortbewegungsmittel ist ein E-Bike

Wie bereits bei seiner Australienumrundung fährt Semsch wieder mit einem E-Bike, genauer gesagt mit einem Pedelec, dessen Motor-Unterstützung nur durch Treten der Pedale abgerufen werden kann. Er wird mit einem Haibike XDURO Trekking Rad mit einem Elektromotor von Bosch eBike System und dem Bosch Nyon unterwegs sein.

Semsch sagt über seine Beweggründe: „Ich bin begeistert von der Elektromobilität und möchte den Leuten erklären, dass ein E-Bike nicht die Vorstufe zum Rollator ist, sondern immer noch Fahrrad fahren bedeutet. Nachdem wir in Australien ein Begleitfahrzeug hatten, möchte ich mit meiner Deutschlandreise zeigen, dass es problemlos möglich ist, ohne großen Aufwand mit einem Pedelec zu reisen, und ich möchte denen, die vielleicht bisher nie an eine Radreise gedacht haben, die Angst vor einer körperlichen Überanstrengung nehmen. Denn mit einem Pedelec ist jede kleinere oder größere Reise zu schaffen, auch wenn es mal den Berg hinauf geht.“

 

Maximilian Semsch Deutschland Tour mit dem E-Bike
Foto: Lisa Hinder Maximilian Semsch mit dem Fortbewegungsmittel seiner Wahl: dem Fahrrad, bzw. seit seiner Australien-Umrundung - dem E-Bike

Über Maximilian Semsch

Seit mehr als 10 Jahren ist der mehrfach preisgekrönte Reisefotograf und Filmemacher mit seiner Kamera in der Welt unterwegs und reist bevorzugt mit dem Fahrrad; um Land und Leute besser kennenzulernen. Wenn er nicht unterwegs ist, lebt er zusammen mit seiner Frau in München und arbeitet hauptberuflich als Fotograf, Referent und Filmemacher.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fotostrecke: Faszinierende Fotos: Maximilian Semsch - mit dem E-Bike um Australien

48 Bilder
Foto: What a Trip/Maximilian Semsch
What a trip - Maximilian Semsch umrundet Australien Foto: Maximilian Semsch
What a trip - Maximilian Semsch umrundet Australien Foto: Maximilian Semsch

Fotostrecke: Impressionen "What a Trip - mit 15 km/h ans Ende der Welt“

10 Bilder
What a trip Maximilian Semsch Foto: Maximilian Semsch
What a trip Maximilian Semsch Foto: Maximilian Semsch
What a trip Maximilian Semsch Foto: Maximilian Semsch

Fotostrecke: Mit dem E-Bike um Australien: Der Fahrer - Maximilian Semsch

8 Bilder
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch
02.05.2016
© ElektroBIKE online