Härte-Test: Mit Bosch-E-Bikes/Pedelecs durch die Mongolei

Auf den Spuren von Dschingis Khan: Susanne Brüsch und Ondra Veltrusky reisen vier Wochen mit dem E-Bike/Pedelec durch die Mongolei - ein Härte-Test für die Bikes und das Bosch-System.

 

E-Bike Pedelec Tour de Mongolia Bosch
Foto: Pedelec Adventures | www.pedelec-adventures.com Ondra Veltrusky und Susanne Brüsch mit ihren Elektrofahrrädern. Das Duo durchquert einen Monat lang die Mongolei und testet auf abenteuerlichen Routen den eBike-Antrieb von Bosch.

Die unwegsame Steppe der Mongolei ist der Schauplatz eines echten E-Bike-Härtetests.

Mit ihrer vierwöchigen Tour de Mongolei wandeln Susanne Brüsch und Ondra Veltrusky auf den Spuren von Dschingis Khan und wollen zeigen, wie leistungsfähig moderne E-Bikes mittlerweile sind.

Unterwegs sind die beiden mit einem neuen Crossrad der Marke Kreidler und dem Riese und Müller Delite hybrid HS.

Beide E-Bikes/Pedelecs sind mit dem schnellen Bosch-Antrieb für Pedelecs ausgestattet (Unterstützung bis 45 km/h).

Außerdem haben die beiden Test-Fahrer jeweils eine Solaranlage auf einem Anhänger dabei, damit sie in der infrastrukturell schwachen Steppenlandschaft nie ohne Strom dastehen.

What a trip - mit dem E-Bike rund um Australien

Fotostrecke: Mit dem E-Bike um Australien: Der Fahrer - Maximilian Semsch

8 Bilder
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch

What a Trip: Das Video-Tagebuch von Maximilian Semsch

Hier können Sie auf ElektroBIKE online das Videotagebuch von Maximilian Semsch anschauen. Seit dem 1.1.2012 reist der E-Bike-Abenteurer mit seinem Haibike Trekking SL um den fünften Kontinent. In seinen Videobotschaften können Sie hautnah erfahren, wie es ihm bei dieser 18.000-Kilometer-Tour ergeht.

Impressionen: Riese und Müller - 3. Super Hybrid Cup 2012

06.07.2012
© ElektroBIKE online