E-Bikes liegen weiter voll im Trend!

Foto: ElektroBIKE (Grafik)/ZIV (Daten) E-Bike-Markt 2014 Zahlen-Daten-Fakten ZIV

Fotostrecke

E-Bike-Markt 2014: Der Zweirad-Industrie-Verband verkündet im März 2015 neue Wachstumszahlen. E-Bikes liegen weiter voll im Trend, legen im Vorjahresvergleich um 17 Prozent zu.

480.000 E-Bikes sind im Jahr 2014 in Deutschland verkauft worden. Diese und weiter Marktzahlen präsentierte der Zweirad-Industrie-Verband am 18. März 2015 in Berlin.

Damit wächst der E-Bike-Markt in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 17 Prozent.

Auch der E-Bike-Anteil am Gesamtmarkt festigt sich im zweistelligen Bereich. Mittlerweile machen E-Bikes bereits 12 Prozent am Gesamtmarkt aus.

Foto: ZIV ZIV Neuberger

E-Bike-Fahrer werden jünger

Für die weiterhin positive Entwicklung des E-Bike-Markts zählt der ZIV verschiedene Gründe auf, unter anderem die positiven Eigenschaften und die Zukunftsfähigkeit des E-Bikes. Zwar ist der größte Teil der Menschen, die sich ein E-Bike kaufen, immer noch älter, doch beobachtet der ZIV einen Umschwung auf einen immer jünger werdenden Käuferkreis. Verantwortlich hierfür sind immer neue Produktentwicklungen, wie zum Beispiel die E-Mountainbikes.

E-Bikes in Freizeit und Alltag

Weitere Erkenntnis: Der Einsatzbereich der E-Bikes weitet sich aus. E-Bikes werden nicht nur privat eingesetzt, sondern spielen auch im Berufsleben eine immer wichtigere Rolle. Sei es in Form von E-Lastenrädern und Dienstfahrrädern.

Einen Überblick über die E-Bike-Markt-Zahlen 2014 finden Sie in der Fotostrecke oben.

Das könnte Sie auch interessieren

19.03.2015
Autor: Björn Gerteis
© ElektroBIKE online