Die schönsten Bilder: Mit dem E-Bike 16.000 Kilometer rund um Australien - what a trip!


Zur Fotostrecke (48, 48 Bilder)

What a trip - Maximilian Semsch umrundet Australien
Foto: Maximilian Semsch

 

Foto: What a Trip/Maximilian Semsch

 

What a trip - Maximilian Semsch umrundet Australien
Foto: Maximilian Semsch

 

What a trip - Maximilian Semsch umrundet Australien
Foto: Maximilian Semsch

 

What a trip - Maximilian Semsch umrundet Australien
Foto: Maximilian Semsch
What a trip! Vom 1. Januar 2012 bis zum 7. Juli 2012 war Maximilian Semsch in Australien mit dem E-Bike unterwegs. 16.047 Kilometer, von Sydney nach Sydney. Eine unglaubliche Leistung, eine traumhafte Erfahrung. Für ElektroBIKE online hat Semsch 47 Bilder herausgesucht, die für ihn ganz besonders sind - und Ihnen zeigen, was er im vergangenen halben Jahr alles erlebt hat.

"Zuhause in München bin ich mal wieder auf meinem 'normalen' Fahrrad gefahren. Das geht gar nicht. Ich hatte das Gefühl, als ob ich ein Leben lang Porsche gefahren bin und jetzt wieder Kleinwagen fahren muss."
Maximilian Semsch, nach 16.047 Kilometern auf dem E-Bike

Bevor Maximilian Semsch am 1. Januar 2012 in Sydney auf sein E-Bike Haibike eQ Trekking SL gestiegen ist, um den Kontinent in einem halben Jahr zu umrunden, war er sich noch nicht sicher, wie er und auch das E-Bike sich „Down under“ schlagen werden. Schafft man es überhaupt? Hält das E-Bike durch?

7. Juli 2012: Geschafft! Alle Erwartungen wurden erfüllt. Gut sechs Monate und 16.047 Kilometer später fällt Maximilians Fazit durchweg positiv aus. „Es war eine grandiose Reise in einem unglaublichen Land. Allerdings war es trotz E-Unterstützung stellenweise ganz schön anstrengend. Aber jeder Kilometer war es wert.“
Besonders zu kämpfen hatte der E-Bike-Abenteurer mit dem Gegenwind. „Da sank die Reichweite mit einem Akku schon mal auf 30 bis 40 Kilometer“, sagt Semsch. Aber auch Distanzen über 145 Kilometer konnte er mit einer Ladung auf den Asphalt brennen.

Hintergrund-Info für alle Bosch-E-Biker: Maximilian war meist in Unterstützungsstufe Tour 1 unterwegs. Im Durchschnitt reichte eine Akku-Ladung für rund 70 Kilometer. Von den insgesamt 16.047 Kilometern fuhr er nur 50 bis 60 Kilometern ohne Motor-Unterstützung.

Ein echter Härtetest für Fahrer und E-Bike. Klar, dass die Frage nach Pannen und Systemausfällen gestellt werden muss. Semschs Antwort: „Es gab mal einen Platten, aber überhaupt keinen Ausfall des E-Bike-Systems. Das hat alles reibungslos funktioniert. Wir hatten extra kiloweise Ersatzteile nach Australien geschleppt, die wir am Ende gar nicht gebraucht haben.“

Als E-Bike-Botschafter in Australien

In Australien, nicht gerade als das Land der Radfahrer bekannt, war Maximilian Semsch auch als E-Bike-Botschafter unterwegs. „Das Pedelec war schon der Hingucker. Vor allem im Outback war es sogar ein richtiger Publikumsmagnet.“ Viele hätten das Haibike sogar direkt als E-Bike identifiziert, allerdings musste Semsch gefühlte 5.500-Mal erklären, wie das System E-Bike eigentlich funktioniert.

„Viele dachten, dass man gar nicht mehr treten muss“, erzählt Maximilian. Falsch! Das weiß nach 16.047 Kilometern in den Beinen wahrscheinlich keiner besser als Semsch selbst.

Fotostrecke: Mit dem E-Bike um Australien: Der Fahrer - Maximilian Semsch

8 Bilder
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch
Mit dem E-Bike Haibike um Australien What a Trip Semsch Foto: Maximilian Semsch

What-a-trip live: Vorträge, DVD, Eurobike

Exklusiv für ElektroBIKE online hat Maximilian Semsch seine Highligh-Bilder der Reise herausgesucht. Hier können Sie zusätzlich die einzelnen Beiträge aus seinem Video-Tagebuch ansehen.

Auch auf der Eurobike gibt Maximilian Semsch erste Einblicke in sein E-Bike-Abenteuer. Dort wird auch der Gewinner seines Australien-E-Bikes Haibike eQ Trekking SE Maximilian Semsch gezogen.

In den nächsten Monaten arbeitet Semsch intensiv an der DVD über sein E-Bike-Abenteuer. Im Herbst soll auch seine Vortragsreise starten.

Bis dahin lassen Sie sich doch einfach von den tollen Australien-Impressionen verzaubern.

Weitere tolle Fotostrecken auf ElektroBIKE online