Bosch veröffentlicht Unternehmenszahlen 2011: Mehr als 70.000 E-Bike-Systeme verkauft

Starker Start ins Fahrradgeschäft: Bosch verkauft im Geschäftsjahr 2011 nach eigenen Angaben über 70.000 E-Bike-Systeme. Das Engagement im Bereich Elektromobilität wird weiter ausgebaut. Welche Marken auf den Bosch-Antrieb setzen, zeigen wir Ihnen hier.

Nach Schätzungen des Zweirad-Industrie-Verbands wurden 2011 um die 300.000 E-Bikes und Pedelecs verkauft. Allein mehr als 70.000 davon sind mit dem neuen E-Bike-System von Bosch ausgestattet.

Das geht aus den Geschäftszahlen hervor, die Bosch Ende Januar für das Jahr 2011 bekannt gab. Damit waren rund 23 Proznet der 2011 verkauften E-Bikes und Pedelecs mit Bosch unterwegs. Eine stolze Zahl für das Premierenjahr im Fahrradbereich von Bosch.

Zur Erinnerung: Auf der Eurobike 2010 präsentierte Bosch erstmals seinen Antrieb für Elektrofahrräder. Reiner Jeske, Produktbereichsleiter E-Bike-Systeme, sagte bei der Einführung: "Mittelfristig wollen wir bei Hybridbikes, bei denen der Motor als Tretunterstützung dient, einen Marktanteil von 20 bis 25 Prozent erreichen".

Jetzt will Bosch das starke Anfangsniveau stabilisieren und natürlich weiter steigern. Gerade im Bereich Elektromobilität will Bosch sich weiter stark engagieren. Hier wendet das Unternehmen jährlich 400 Millionen Euro auf. Bis 2013 sollen zum Beispiel auch 21 Projekte mit für Hybrid- und reine Elektroantriebe mit 13 Automobilherstellern an den Start gehen.

2012 startet Bosch aber schon mit dem Motor für S-Pedelecs durch. Mit dem 350 Watt starken Motor will das Unternehmen den nächsten Schritt im E-Bike- und Pedelec-Bereich gehen.

Ausgewählte E-Bikes mit Bosch-Motor aus den Jahren 2012 und 2011

Wir haben für Sie einige E-Bikes und Pedelecs mit dem Bosch-Antrieb in vier Fotostrecken zusammengestellt. Laufend kommen neue E-Räder mit dem Bosch-System dazu. Die Listen werden in losen Abständen aktualisiert.