Giant präsentiert neues E-MTB Giant Talon, Roam und Aspiro mit starkem SyncDrive R Heckmotor


Zur Fotostrecke (14, 14 Bilder)

Giant E-Bikes 2014: Talon Aspiro Roam
Foto: Giant

 

Giant E-Bikes 2014: Talon Aspiro Roam
Foto: Giant

 

Giant E-Bikes 2014: Talon Aspiro Roam
Foto: Giant

 

Giant E-Bikes 2014: Talon Aspiro Roam
Foto: Giant

 

Giant E-Bikes 2014: Talon Aspiro Roam
Foto: Giant
Für das Jahr 2014 bringt Giant drei neue E-Bike-Modelle auf den Markt. Das E-Mountainbike Giant Talon, das E-Trekking-Bike Giant Aspiro und das Giant Roam für Stadt und Gelände sind mit dem neuen SyncDrive R Heckmotor ausgestattet.

Laut Hersteller wiegt der neue Heckantrieb SyncDrive R 4000 Gramm und soll 450 Gramm leichter als sein Vorgängermodell sein. Der Motor ermöglicht 45 Nm Drehmoment für eine sportive Fahrweise; der Akku hat eine Kapazität von 400 Wh.

Das E-Mountainbike Giant Talon E+ soll mit seinen 27,5-Zoll-Laufrädern auf Trails und im Gelände überzeugen. Der Schwerpunkt des E-MTB liegt tief; der Akku ist in Trinkflaschenposition angebracht. Die Federgabel mit 100 mm Federweg und die hydraulischen Scheibenbremsen von Shimano sollen auf anspruchsvollem Untergrund für Fahrkomfort und Sicherheit sorgen.

Als zweites Giant E-Bike für 2014 soll das Aspiro E+ für Trekking- und Touren-Fahrer vor allem Komfort bieten. In drei verschiedenen Modellen für Damen, Herren und mit tiefem Einstieg ist das Aspiro E+ ebenfalls mit hydraulischen Scheibenbremsen und einer Federgabel ausgestattet.

Das Besondere: als Aspiro E+ Speed gibt es das E-Bike auch als S-Pedelec - das erste in der Firmengeschichte von Giant. Der stärkere Motor soll mit 400 Watt laut Hersteller sportives Fahrvergnügen bringen. Das Aspiro E+ Speed ist mit der Shimano XT-Kettenschaltung (30 Gängen) und einer Scheibenbremse von Magura ausgestattet.

Ebenfalls mit dem neuen Heckmotor SyncDrive R ist das Giant Roam XR E+. Giant beschreibt das E-Bike/Pedelec als "Cross-E-Bike", eine Mischung aus Mountainbike und Cross-Trekkingbike, das sowohl im Stadtverkehr als auch im Gelände eingesetzt werden kann. Mit 27 Gängen (Shimano Deore Kettenschaltung), Federgabel mit Lock-out, hydraulischer Scheibenbremse und Schwalbe XC Comp Reifen soll es gute Traktion und Fahrkontrolle ermöglichen.

Details: E-Mountainbike Giant Talon E+

  • Motor: SyncDrive R Heckmotor (4000 Gramm)
  • Akku: 400 Wh
  • Bremse: Hydraulische Scheibenbremse von Shimano
  • Federgabel: RockShox 30 Gold mit PopLoc (100 mm Federweg)
  • Laufradmaß: 27,5 Zoll
  • Schaltung: Shimano 2x10 Deore XT-Schaltung

Alle Angaben laut Hersteller.

Details: Trekking-Bike Giant Aspiro E+

  • Motor: SyncDrive R Heckmotor (4000 Gramm)
  • Akku: 400 Wh
  • Bremse: Hydraulische Scheibenbremsen von Shimano
  • Federgabel: SR Suntour NEX Federgabel mit Lock-out
  • Schaltung: Shimano 3x9 Deore-Schaltung

Alle Angaben laut Hersteller.

Details: Trekking-S-Pedelec Giant Aspiro E+ Speed

  • Motor: SyncDrive R Heckmotor (4000 Gramm) mit 400 Watt
  • Akku: 400 Wh
  • Bremse: Hydraulische Scheibenbremsen von Magura
  • Federgabel: SR Suntour NCX Federgabel mit Lockout
  • Schaltung: Shimano 3x10 Deore-Schaltung

Alle Angaben laut Hersteller.

Details: Cross-E-Bike Giant Roam XR E+

  • Motor: SyncDrive R Heckmotor (4000 Gramm)
  • Akku: 400 Wh
  • Bremse: Hydraulische Scheibenbremse von Shimano
  • Federgabel: SR Suntour NRX Federgabel mit Lockout
  • Schaltung: Shimano 3x9 Deore-Schaltung

Alle Angaben laut Hersteller.

Fotostrecke: Bosch E-Bike-Antrieb: Performance Line und Active Line

38 Bilder
Foto: Björn Gerteis
Foto: Björn Gerteis
Foto: Björn Gerteis
13.08.2013
Autor: Maike Hohlbaum
© ElektroBIKE online