Freygeist: E-Bike mit kaum sichtbarem Antrieb


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

Leichtes E-Bike Freygeist mit kompaktem Antrieb
Foto: lautstark communications

 

Leichtes E-Bike Freygeist mit kompaktem Antrieb
Foto: lautstark communications

 

Leichtes E-Bike Freygeist mit kompaktem Antrieb
Foto: lautstark communications

 

Leichtes E-Bike Freygeist mit kompaktem Antrieb
Foto: lautstark communications

 

Leichtes E-Bike Freygeist mit kompaktem Antrieb
Foto: lautstark communications
Kaum sichtbarer Motor, integrierte Batterie und 12 Kilo Gewicht: Das E-Bike Freygeist soll durch Minimalismus überzeugen. Ermöglicht wurde das leichte E-Bike durch Crowdfunding.

Das E-Bike Freygeist klingt nach der eierlegenden Wollmilchsau: 250-Watt-Nabenmotor, 100 Kilometer Reichweite und nur 12 Kilo Gesamtgewicht. Dabei sieht das Freygeist gar nicht nach E-Bike aus. Wie bereits bei vielen außergewöhnlichen E-Bikes haben auch beim Freygeist viele Menschen zur Realisierung beigetragen. (Infos und Hintergrund zum Thema Crowdfunding erfahren Sie hier).

Beim E-Bike Freygeist ist der Antrieb auf ein Minimum reduziert. Der Motor sitzt an der Hinterradnabe und leistet bei einer kompakten Bauweise 250 Watt. Bis zu 25 km/h unterstützt der Antrieb, anschließend muss der Fahrer ohne Motorunterstützung pedalieren.

Integrierter Akku und 100 Kilometer Reichweite

Im Rahmen des E-Bikes Freygeist ist ein Lithium-Ionen-Akku integriert. Die Batterie hat eine Kapazität von rund 300 Wh und kann nur direkt am E-Bike geladen werden. Im Falle eines Defekts, soll der Akku vom Fachhändler getauscht werden können.

Das E-Bike Freygeist wiegt laut Hersteller 12 Kilo und soll mit Motorunterstützung eine Reichweite von 100 Kilometern ermöglichen. An dem Design-E-Bike Freygeist ist eine 10-Gang-Schaltung von Shimano verbaut.

Freygeist ist ein Premium-E-Bike zum anspruchsvollen Preis

Wenig E-Bike für 3.990 Euro: Freygeist bezeichnet sich selbst als Premiummarke und bietet das E-Bike mit dem kompakten Antrieb zu einem Preis von 3.990 Euro an. Die erste Produktserie ist laut Hersteller bereits vergriffen, weitere Bestellungen sollen noch innerhalb dieses Jahres an die Unterstützer der Crowdfunding-Kampagne ausgeliefert werden.

Noch mehr Crowdfunding-Kampagnen

Fotostrecke: Crowdfunding-Projekte für Radfahrer

28 Bilder
Propella E-Bike Crowdfunding-Projekt Foto: Propella Electric
E-Bike GinzVelo Foto: GinzVelo
Crowdfunding-Projekt Sondors eBike Foto: Sondors eBike
03.07.2015
Autor: Benjamin Linsner
© ElektroBIKE online