Vespa Elettrica: Der Kultroller wird elektrisch

Foto: Piaggio Vespa Elettrica E-Vespa Piaggio
Lange haben die Italiener gezögert. Jetzt bringt Piaggio eine elektrische Version seines Erfolgsmodells Vespa auf den Markt.

Der Kult-Roller Vespa wird elektrisch werden. Die Vespa Elettrica wurde auf der Motorradmesse EICMA in Mailand präsentiert und soll Piaggio ins Zeitalter der Elektromoblität hinüberhelfen.

Die Elettrica sieht aus wie eine Original-Vespa, allerdings sieht man ihr rund um das Hinterrad den Elektroantrieb an.

Ende 2017 startet die E-Vespa

Der Marktstart ist für Ende 2017 geplant, weiter Infos zu Reichweite, Ausstattung oder zu Preisen gibt Piaggio noch nicht bekannt.

Von der Original-Vespa wurden in mehr als 70 Jahren 18 Millionen Stück verkauft. Doch den Trend zum Elektromotor hatte das Unternehmen lange Zeit ignoriert. Nun reiht sich zu den sieben herkömmlichen Modellen noch die E-Vespa in die Modellpalette ein.

09.01.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online