The New Wheel: E-Bike-Geschäft nimmt alte Autos in Zahlung

E-Bike-Werkstatt Mechaniker Probleme
Foto: Dennis Stratmann
Was bei Autohäusern längst üblich ist, praktiziert jetzt auch ein E-Bike-Shop: Er nimmt beim Kauf eines neuen E-Bikes das alte Auto in Zahlung.

Ein E-Bike-Shop aus San Francisco namens „The New Wheel“ nimmt alte Autos in Zahlung.

Der Shop arbeitet dafür mit Roadster.com zusammen, die die Bewertung der alten Autos übernehmen. Den Angaben der beiden Unternehmen zufolge, kann das alte Auto einfach in einen Laden von „The New Wheel“ gebracht werden und wird dort begutachtet. Innerhalb von 48 Stunden erhält der Kunde ein Kaufangebot. Nimmt er dieses an, bekommt er einen Scheck, mit dem er sich ein neues Elektrofahrrad kaufen kann.

Spende inklusive

Ist das Fahrrad günstiger als die Summe für das alte Auto, erhält der Kunde den Rest in bar. In jedem Fall verspricht „The New Wheel“ für jedes angekaufte Auto noch einmal 100 Dollar an eine lokale Organisation zur Förderung des Radfahrens zu spenden.

Autos nimmt der Shop erst seit Anfang April an, etwas länger läuft das Angebot, dass man auch alte Fahrräder und E-Bikes ankaufen lassen kann. Dieses werde von den Kunden auch rege in Anspruch genommen, so der Laden.

Fotostrecke: So testet DT Swiss seine E-MTB-Laufräder

4 Bilder
DT Swiss E-MTB-Laufräder Foto: DT Swiss
DT Swiss E-MTB-Laufräder Foto: DT Swiss
DT Swiss E-MTB-Laufräder Foto: DT Swiss

Fotostrecke: Kryptonite: Neues Schloss für E-Biker

5 Bilder
Bügelschlösser Foto: Kryptonite
Bügelschloss Kryptonite Mess Mini Plus 5 Foto: Kryptonite
Bügelschlösser Kyptonite Mini5 Foto: Kryptonite

Fotostrecke: E-Bike-Test: Alle Kauftipps 2017

34 Bilder
Kauftipp Tiefeinsteiger Hercules Roberta R7 Foto: Benjamin Hahn Fotografie
Kauftipp Tiefeinsteiger Hercules Roberta R7 Foto: Benjamin Hahn Fotografie
Kauftipp Tiefeinsteiger Hercules Roberta R7 Foto: Benjamin Hahn Fotografie
12.04.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online