Streetscooter und Ford bauen Elektro-Transporter

Foto: Streetscooter Streetscooter und Ford bauen Elektro-Transporter
Zusammen mit Ford baut die Post-Tochter Streetscooter ein batteriebetriebenes Lieferfahrzeug auf Basis des Ford Transit.

Streetscooter, ein Tochterunternehmen der Deutschen Post, und der Autohersteller Ford wollen gemeinsam batteriebetriebene Lieferfahrzeuge entwickeln. Das gibt der Autobauer bekannt. Basis ist der Ford Transit, dieser soll mit einem batterieelektrischen Antriebsstrang und einem Karosserieaufbau nach Vorgaben von Post beziehungsweise DHL Paket ausgestattet werden.

Die Produktion soll im Juli 2017 starten und bis Ende 2018 sollen dann mindestens 2.500 Einheiten im innerstädtischen Lieferverkehr der Deutsche Post DHL Group zum Einsatz kommen.

Neben der neuen Fertigungslinie wird die Produktion der bisherigen Streetscooter-Modelle ausgeweitet: Streetscooter plant, in Aachen sowie an einem künftigen weiteren Produktionsstandort in NRW jährlich bis zu 20.000 Einheiten ihres kleineren E-Zustellfahrzeugs in unterschiedlichen Varianten herzustellen. Derzeit sind bereits mehr als 2.500 Streetscooter bundesweit im Einsatz für die Deutsche Post.

20.06.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online