Reichweitenstarker E-Roller im 50er-Jahre-Look

Foto: Kumpan electric Reichweitenstarker E-Roller im 50er-Jahre-Look
Die Firma Kumpan electric bietet drei Elektroroller-Modelle mit bis zu 150 Kilometern Reichweite.

Nur rund 20.000 E-Roller sind hierzulande unterwegs, das will das Unternehmen Kumpan electric ändern. Drei E-Roller-Modelle haben die Remagener schon im Programm.

Der Tretroller 1950 besitzt eine Straßenzulassung. Bei ihm unterstützt der E-Antrieb die menschliche Muskelkraft. Daneben gibt es die Modell 1953 und 1954 L. Ein viertes Modell steht jetzt in den Startlöchern, der 1954Ri. Dafür hat Kumpan electric prominente Unterstützung: den ehemaligen Tesla-Manager Peter Carlsson.

Bis 150 Kilometer mit 3 Akkus

Die Kumpan-Roller bieten eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern. Das schafft Kumpan allerdings nur mit drei hintereinander geschalteten Akkus mit einer Kapazität von 1.479 Wh. Diese werden unter dem Sitz verstaut und sollen laut Hersteller bis zu 1.000 Ladezyklen durchhalten. Ein Ladezyklus dauert vier Stunden.

Die Kumpan-Elektroroller 1953 und 1954L erreichen eine maximale Geschwindigkeit von 45 km/h. Der bürstenlose Nabenmotor bietet eine maximale Leistung von 2500 Watt (im Boost-Betrieb), etwa, wenn man ein anderes Fahrzeug überholen will. Im normalen Fahrbetrieb bringt der Motor eine Leistung von 2000 Watt.

Das kleinste und jüngste Kumpan-Modell, der Elektrotretroller 1950, bringt bis zu 25 km/h auf die Straße. Dieser wird vornehmlich durch Muskelkraft des Fahrers beschleunigt, aber durch einen 250-Watt-Elektromotor unterstützt. Die Reichweite des E-Tretrollers liegt bei 40 Kilometern.
Der Kumpan 1953 kostet als Einsitzer inklusive einem Akku 3.849 Euro, als Zweisitzer Variante Kumpan 1954 werden es 3.999 Euro. Mit der Grundausstattung von einem Akku liegt die Reichweite allerdings nur bei etwa 50 Kilometer. Ein Zusatzakku kostet jeweils 999 Euro. 

Die Top 10 E-Bikes 2018:

Eurobike 2017: Die Highlights

18.09.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online