Emory Outlaw Tracker: US-E-Bike im Porsche-Look


Zur Fotostrecke (9 Bilder)

Vintage Electric Bikes - Emory Outlaw Tracker
Foto: Vintage Electric Bikes

 

Emory Outlaw Tracker: US-E-Bike im Porsche-Look
Foto: Vintage Electric Bikes

 

Emory Outlaw Tracker: US-E-Bike im Porsche-Look
Foto: Vintage Electric Bikes

 

Vintage Electric Bikes - Emory Outlaw Tracker
Foto: Vintage Electric Bikes

 

Vintage Electric Bikes - Emory Outlaw Tracker
Foto: Vintage Electric Bikes
Das Team von Vintage Electric verbindet Retro-Design mit moderner E-Bike-Technologie.

Die elektrischen Fahrräder von Vintage Electric verbinden Retro-Design mit aktueller E-Bike-Technologie. Jetzt hat der kalifornische Hersteller den Outlaw Tracker vorgestellt, eine auf 50 Stück limitierte Sonderedition. Das Bike erinnert ein bisschen an den legendären Porche 356: Lackierung in Carrera Silber, ein Schutzgitter über dem (LED-)Scheinwerfer und das charakteristische Pegasus-Motiv auf dem Rahmen.

Im schnellsten Modus beschleunigt das E-Bike mit dem 3.000-Watt-Motor auf bis zu 35 Meilen die Stunde (58 km/h) im Race Modus. Im Street Modus sind es 20 mph. Der 700-Wh-Akku bietet im Street Mode eine Reichweite von 35 Meilen. Zwei Stunden soll eine Stromladung dauern.

Für die Reifen spendieren die Macher dem Rad das Modell Schwalbe Fat Frank.

Zu haben ist der Vintage Outlaw Tracker ab 6.995 US-Dollar, mit Zubehör werden daraus aber auch schnell 7.574 US-Dollar.

Fotostrecke: Röder-E-Bikes: Einzigartige Cruiser-E-Bikes

11 Bilder
Röder Custom E-Bike Manufaktur Foto: Röder Custom E-Bike Manufaktur
Röder Custom E-Bike Manufaktur Foto: Röder Custom E-Bike Manufaktur
Röder Custom E-Bike Manufaktur Foto: Röder Custom E-Bike Manufaktur
20.06.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online