Elektrische Mercedes-G-Klasse mit 300 Kilometern Reichweite

Foto: Kreisel
Die Mercedes G Klasse wird elektrisch: Der österreichische Elektro-Spezialist Kreisel Electric hat eine umgebaute Version des Kult-Mercedes vorgestellt.

Kreisel hat eine voll elektrifizierte Mercedes G-Klasse präsentiert - gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger.

Vorgabe: 300 Kilometer Reichweite

Als Basis für die Umrüstung diente ein Mercedes G 350 d, das Lieblingsmodell des ehemaligen Bodybuilders, Schauspielers und US-Politikers Schwarzenegger. Er gab den Anstoß zu dem Projekt: Sein Lieblingsauto soll im Alltag 300 Kilometer fahren können, bevor es wieder aufgeladen werden muss.
Zwei Akkupacks mit einer Gesamtkapazität von 80 kWh stellen die Energie zur Verfügung. Mit 150-kW-Schnellladung soll der Gelände-Stromer in 25 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen werden können. Für den Vortrieb sorgen zwei Elektromotoren, die auf umgerechnet 360 kW (490 PS) kommen - trotz der 2,6 Tonnen Leergewicht. Laut Kreisel schafft es der E-Mercedes von Null auf Hundert in 5,6 Sekunden.

Schwarzenegger als zufälliger Werbeträger

Und warum der PR-Coup mit Schwarzenegger?„Bei einem Flug nach Kalifornien hatte ich das Glück gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger in einem Flugzeug zu sitzen und habe die Chance genutzt, unser Unternehmen vorzustellen. Der ehemalige Gouverneur Kaliforniens ist ein starker Befürworter und Förderer von erneuerbaren Energien und Elektromobilitäts-Projekten und war sofort an der Elektrifizierung eines seiner Fahrzeuge interessiert, also habe ich ihm meine Kontaktdaten gegeben”, sagt Christian Schlögl von Kreisel im Interview mit Forbes Austria.

Als Serienfahrzeug soll es das Elektroauto allerdings nicht geben. Schwarzenegger wird den Prototypen mit in die USA nehmen, dort testen und gemeinsam mit Kreisel weiterentwickeln.

Alle E-Bike-Neuheiten 2018

31.01.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online