E-Minibus fährt autonom

Foto: ZF Friedrichshafen E-Minibus fährt autonom
Die Post nutzt immer mehr elektrische Streetscooter für Auslieferungen. Doch hier muss ein Fahrer am Steuer sitzen. ZF Friedrichshafen hat jetzt einen Minibus vorgestellt, der ohne menschlichen Steuermann auskommt.

Autozulieferer ZF will einen autonom fahrenden E-Minibus in Serie produzieren. Dafür haben sich die Friedrichshafener den Mitgründer der Streetscooter GmbH, den Aachener Professor Günther Schuh, an Bord geholt.

Serienfertigung ab 2019 geplant

„Wir werden 2018 eine erste Testflotte haben“, zitiert die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" Torsten Gollewski, Geschäftsführer der ZF Ventures GmbH, über die der Autozulieferer sich in zukunftsträchtigen Technologie-Feldern engagiert. Ein Jahr später soll das Shuttle-Fahrzeug in Serie gehen, möglichst schon mit Straßenzulassung, heißt es.

Einen ersten Prototyp hat das Gemeinschaftsunternehmen Ego-Moove auf dem Campus der RWTH Aachen vorgestellt. Ingenieure, Fertigungs- und Vertriebsexperten seien schon an der Arbeit, um einen zügigen Markteintritt zu ermöglichen, so Schuh
Eingesetzt werden könnten die Roboter-Shuttles im Lieferverkehr, aber auch im Personenverkehr. Je nach Verwendung soll der E-Minibus dann „People Mover“ oder „Cargo Mover“ heißen.

06.06.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online