E-Bikes voran: Schweizer Post mustert letzten Benzinroller aus

Foto: Schweizer Post E-Bikes voran: Schweizer Post mustert letzten Benzinroller aus
Alle rund 6300 zwei- und dreiräderigen Zustellfahrzeuge der Schweizer Post fahren jetzt elektrisch.

Die Schweizer Post hat ihren letzten mit Benzin betriebenen Roller aus dem Verkehr genommen. Der letzte gelbe Piaggio Liberty Benzinroller, der im schaffhausischen Stein am Rhein noch unterwegs war, ist ausgemustert.

Damit ist die Umwandlung der Briefzustellflotte der Post von Benzin auf elektrisch abgeschlossen: Die Elektrofahrzeuge benötigen rund sechs Mal weniger Energie als ein Benzinroller. Im Vergleich zu vorher spart die Post 733 kg CO2 pro Fahrzeug und damit jährlich rund 4600 Tonnen CO2-Emissionen insgesamt.

Die Elektroflotte der Zusteller besteht jetzt größtenteils aus dem Modell "Kyburz DXP". Mit Anhänger kann das Dreiradfahrzeug rund drei Mal so viel laden wie ein zweiräderiges Fahrzeug. Insgesamt fahren für die Schweizer Post rund 6300 gelbe Zwei- und Dreiräder.

18.01.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online