E-Bike von Delfast mit Rekord-Reichweite

E-Bike von Delfast mit Rekord-Reichweite
Foto: Delfast
Das Delfast-E-Bike soll bis zu 380 Kilometer durchhalten und soll ab unter 3.000 US-Dollar zu haben sein.

Das Unternehmen Delfast aus der Ukraine will ein E-Bike produzieren, dass für lange Touren gewappnet ist: Das Delfast-E-Bike soll 380 Kilometer weit kommen. Optisch ist das E-Bike ein Mix aus Enduro und Mountainbike.

Starker Akku

Mit rund 15 Ah können E-Bike-Besitzer heute sagen, dass sie einen „ordentlichen Akku“ haben. Jetzt das hier: Das E-Bike von Delfast soll mit einem 64-Ah-Akku aus den USA ausgestattet werden. 3.000 Ladezyklen soll der Energiespeicher durchhalten, darüber hinaus verfügt das Delfast über Rekuperation, also die Rückgewinnung von Bremsenergie.

Die Spitzengeschwindigkeit soll 55 km/h betragen. Es gibt drei Fahrmodi, die die Zulassungsvoraussetzungen für Europa und Amerika ermöglichen sollen.

Preis unter 3.000 US-Dollar für Sponsoren

Das Delfast-eBike wird vom 20. bis zum 22. September 2017 auf der Interbike International Expo in Las Vegas vorgestellt. Bereits am 20. September startet die Kickstarter-Kampagne für ein Crowdfunding. Das Finanzierungsziel: 50.000 US-Dollar. Wer sich an dem Projekt beteiligen will, kann als früher Unterstützer das Delfast-eBike für lediglich 2.989 US-Dollar kaufen.

Die neuen E-Bikes 2018:

Fotostrecke: E-Bikes: Alle wichtigen Neuheiten 2018

92 Bilder
E-MTB E-Mountainbike Orbea Wild FS Foto: Orbea
Stromer E-Bike Neuheiten 2018 Foto: Holger Schwarz
Stromer E-Bike Neuheiten 2018 Foto: Stromer

Emory Outlaw Tracker: US-E-Bike im Porsche-Look

Fotostrecke: Emory Outlaw Tracker: US-E-Bike im Porsche-Look

9 Bilder
Emory Outlaw Tracker: US-E-Bike im Porsche-Look Foto: Vintage Electric Bikes
Emory Outlaw Tracker: US-E-Bike im Porsche-Look Foto: Vintage Electric Bikes
Vintage Electric Bikes - Emory Outlaw Tracker Foto: Vintage Electric Bikes
11.09.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online