Bund fördert Radschnellwege

Radschnellweg
Foto: Wikipedia
Der Bund darf sich künftig an der Finanzierung von Radschnellwegen beteiligen. Bis zu 25 Millionen Euro sollen pro Jahr an Länder und Kommunen fließen.

Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, das soll in Zukunft noch schneller werden Ermöglichen sollen das Radschnellwege, die Fahrrad- und E-Bike-Fahrern vorbehalten sind. Auf ihnen können Radler bequem und schnell große Strecken zurücklegen.

Förderung von Radschnellwegen kann beginnen

Der Bundesrat hat den Weg für das Gesetz über Radschnellwege beschlossen. Es erlaubt dem Bund, Radschnellwege selbst zu bauen und sich am Bau dieser Radschnellwege von Kommunen finanziell zu beteiligen. Dafür wurde ein entsprechendes Budget zur Verfügung gestellt.

Förderung bis zu 25 Millionen Euro

Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände sollen nun mit bis zu 25 Millionen Euro pro Jahr unterstützt werden – vorerst bis ins Jahr 2030. Bereits für das laufende Jahr sind entsprechende Mittel im Haushalt eingeplant.

Umfangreicher Kriterienkatalog

Die Förderung ist jedoch an zahlreiche Bedingungen geknüpft:
- Die Radschnellwege müssen einen „schnellen, möglichst störungsfreien Verkehr“ ermöglichen
- Es muss eine Belastung von mindestens 2.000 Fahrradfahrten pro Tag prognostiziert sein
- Die Fahrbahn muss etwa vier Meter breit sein.
- Der Radschnellweg darf nicht vorrangig für touristische Zwecke angelegt werden, sondern muss bedeutend für den Berufs- und Pendelverkehr sein
- Die Mindestlänge eines geförderten Radschnellweges soll in der Regel zehn Kilometer betragen.

Das beste Zubehör für E-Bikes und Pedelecs:

Fotostrecke: Zubehör für E-Biker im Überblick

22 Bilder
ElektroBIKE Lupine Piko Foto: Benjamin Hahn
ElektroBIKE Trelock LS950 Control Ion Foto: Benjamin Hahn
ElektroBIKE Tomtom Adventurer Foto: Benjamin Hahn

Werkstatt-Tipps fürs E-Bike: Elektro-Troubleshooting

Fotostrecke: Werkstatt-Tipps fürs E-Bike: Elektro-Troubleshooting

8 Bilder
ElektroBIKE Werkstatt-Tipps Elektro-Troubleshooting Schritt 1 Foto: Benjamin Hahn
ElektroBIKE Werkstatt-Tipps Elektro-Troubleshooting Schritt 2 Foto: Benjamin Hahn
ElektroBIKE Werkstatt-Tipps Elektro-Troubleshooting Schritt 3 Foto: Benjamin Hahn
28.06.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE
© ElektroBIKE online