Tern GSD: E-Lastenrad für Kinder und Einkauf


Zur Fotostrecke (22 Bilder)

Lasten-E-Bike Tern GSD
Foto: Christiane Rauscher

 

Lasten-E-Bike Tern GSD
Foto: Christiane Rauscher

 

Lasten-E-Bike Tern GSD Mini-Lasten-E-Bike
Foto: Tern

 

Lasten-E-Bike Tern GSD
Foto: Christiane Rauscher

 

Lasten-E-Bike Tern GSD
Foto: Christiane Rauscher
Das neue Tern GSD transportiert zwei Kinder sowie den kompletten Wocheneinkauf und ist dabei nicht länger als ein normales Fahrrad.

Tern GSD kurz und knapp:

  • Lasten-E-Bike mit Bosch-Antrieb
  • 20-Zoll-E-Bike, bis 180 kg zugelassen
  • Möglichkeit 2 Akkus zu integrieren
  • geeignet für Kindersitze, Packtaschen, Eurokisten, andere Aufsätze
  • Preis: 3999 Euro

Ein E-Lastenrad, das mit 1,80 Metern nicht größer ist als ein normales Fahrrad und trotzdem bis zu 180 Kilogramm tragen kann? Das Tern GSD macht es möglich. Es ist für Fahrer von 1,50 bis 1,95 Meter gedacht, die im Tern GSD so aufrecht wie auf einem Hollandrad sitzen.

Was ist das Besondere am Tern GSD?

Ein 20-Zoll-E-Bike, dass sich für den Transport von Lasten eignet? Klingt etwas verrückt. Ist aber in den Augen von Tern genau richtig. Denn in der Stadt ist Platz knapp. Egal ob beim Parken oder beim Abstellen zu Hause im Keller oder der Garage, Lasten-E-Bikes würden hier zu viel Raum benötigen. Die Alternative Tern GSD ist kaum länger wie ein normales E-Bike oder Fahrrad, wie auch das Bild zeigt. Zu dem lässt sich der Sattel und der Lenker einklappen, was nochmals Platz spart. Schlau: Das Tern GSD lässt sich auch einfach aufstellen. Steht das Vorderrad senkrecht in der Luft, kann der Heckträger als laut Hersteller stabiler Ständer dienen. So steht das Tern GSD dann quasi auf dem Gepäckträger.

Danke einem langen (80 cm) Heck bekommt das E-Bike von Tern aber noch genug Spielraum für Zuladung. Entweder in den eigens von Tern produzierten Gepäcktaschen mit 31 Liter Volumen oder in einfachen Euroboxen aus dem Supermarkt. Außerdem lassen sich über einen Klickfix-Adapter auch allerlei andere Gepäcktaschen anbringen. Besonders für Familien ist die Option interessant auf dem Gepäckträger einen oder sogar zwei Kindersitze zu montieren.

Für wen eignet sich das Tern GSD?

Im Prinzip richtet sich Tern mit dem GSD an jeden E-Biker, der große Lasten transportieren will. Besonders geschickt ist es aber sicher für Familien - dank verstellbaren Anbauteilen können sowohl größere als auch kleinere Familienmitglieder das E-Bike fahren. Auf dem Gepäckträger können die Kinder im Kindersitz mitfahren oder der Großeinkauf kann einfach nach Hause transportiert werden.

Mit den vielseitigen Befestigungsmöglichkeiten ist das Tern GSD aber auch ein E-Bike für Reiseradler, die viel Gepäck mitnehmen wollen. Für diese Zielgruppe bietet Tern auch die Möglichkeit einen zweiten Akku nachzurüsten. Dann können sie mit 100-Wh-Gesamtakku auch für eine enorme Reichweite sorgen.

Einen ganz anderen Anwendungsfall könne sich Tern aber auch vorstellen: Das GSD sei auch ein E-Bike für Unternehmen, die ihren Werksverkehr oder Auslieferungen auf Pedelecs umstellen wollen interessant. Hier wäre es denkbar auch ganz andere An- oder Aufbauten für das Tern GSD zu bauen. Mit 180 kg Gewichtsbeladung könnte mancher Einsatzzweck bedient werden.

 

Lasten-E-Bike Tern GSD Mini-Lasten-E-Bike
Foto: Tern Einklappen und einpacken: Das Tern GSD.

Tern GSD - Akku-Power und feine Details

Dank klappbarem Lenker/Cockpit und weit einfahrbarer Sattelstütze passt das Tern GSD auch in einen Van oder großen Kombi. Der Mechanismus ist auch praktisch für alle, die nicht viel Platz zum Unterstellen des Lasten-E-Bikes von Tern haben.

Mit dem Bosch-Performance-Antrieb stattet Tern das GSD zwar nicht mit dem stärksten Motor von Bosch aus, er sollte aber genug Power für das E-Lastenrad mit bringen. Für wirklich Power satt können E-Biker aber mit einem zweiten Akku sorgen. Standardmäßig kommt das Tern GSD in Deutschland mit einem 500-Wh-Akku von Bosch. Der Rahmen des GSD bietet aber Platz für einen weiteren Akku auf Wunsch. Mit dem zweiten Bosch-Akku verdoppeln Käufer dann die Wattstunden der Batterie.

Mehr Details zum Tern GSD

  • Reichweite: bis 250 Kilometer
  • tiefer Rahmeneinstieg
  • einstellbarer Vorbau
  • 80 Zentimeter langer Heck-Gepäckträger
  • Frontgepäckträger
  • zwei Satteltaschen mit 62 Litern Gesamtvolumen

Auf dem Heck-Gepäckträger finden entweder eine Eurobox, zwei Thule-Kindersitze oder mehrere Gepäcktaschen Platz. Wobei die kleinen Laufräder, der kompakte Rahmen und die zentrale Position von Motor und Akkus dem Rad einen sehr tiefen Schwerpunkt geben sollen.

Der Preis für das Tern GSD beträgt 3.999 Euro. Es soll im ersten Quartal zu haben sein.

 

Lasten-E-Bike Tern GSD
Foto: Christiane Rauscher Das Tern GSD mit einiger Ausstattung wie Gepäcktaschen und Trägern an Front und Heck.

Ausstattung des Tern GSD (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line
Akkuserienmäßig 1x 500 Wh
ReifenSchwalbe 2,4 Zoll Super Moto-X
BremsenMagura 4-Kolben-Bremse
Besonderheit20-Zoll-Räder, für E-Biker von 150 cm bis 195 cm
Gewicht29 kg
Zugelassenbis 180 kg
Preis 3999 Euro

Tern GSD im Video




Noch mehr E-Bike-Neuheiten

Fotostrecke: E-Bikes: Alle wichtigen Neuheiten 2018

92 Bilder
E-MTB E-Mountainbike Orbea Wild FS Foto: Orbea
Stromer E-Bike Neuheiten 2018 Foto: Holger Schwarz
Stromer E-Bike Neuheiten 2018 Foto: Stromer

Die Eurobike Awards 2017

Fotostrecke: Eurobike Award 2017: Das sind die Gewinner!

85 Bilder
Eurobike Award 2017 Gold Focus Project Y Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
Eurobike Award 2017 Gold Focus Project Y Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
Eurobike Award 2017 Gold Fazua Evation Foto: EUROBIKE Friedrichshafen

Eurobike E-Bike Highlights 2017

Fotostrecke: E-Bike-Highlights von der Eurobike

16 Bilder
Scott E-Spark Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
benelli cargo bike Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
Sortimo Lasten e-bike Foto: EUROBIKE Friedrichshafen

Lasten-E-Bikes: Gepäck, Einkäufe oder Kinder transportieren

07.09.2017
Autor: Redaktion ElektroBIKE / Christiane Rauscher
© ElektroBIKE online