Sena X1 Smart Cycling: Smarter Fahrradhelm


Zur Fotostrecke (17 Bilder)

Fahrradhelm Helm Bluetooth Sena X1 Smart Cycling
Foto: Sena

 

Fahrradhelm Helm Bluetooth Sena X1 Smart Cycling
Foto: Sena

 

Fahrradhelm Helm Bluetooth Sena X1 Smart Cycling
Foto: Sena

 

Fahrradhelm Helm Bluetooth Sena X1 Smart Cycling
Foto: Sena

 

Fahrradhelm Helm Bluetooth Sena X1 Smart Cycling
Foto: Sena
Sena bringt einen Helm mit Bluetooth und Freisprechanlage für Radfahrer und E-Biker. Wir haben die ersten Informationen.

kurz und knapp:

  • Sena bringt Helm mit Bluetooth
  • integriertes Mikrofon und Lautsprecher
  • Musik hören, GPS über Lautsprecher, Freisprechanlage
  • Kopplung mit anderen Helmen: Kommunikation mit Radfahrern

Senas neuer X1 Smart Cycling bekommt als absolutes Highlight eine Bluetooth-Funktion. Über diese können Biker und E-Biker ihren Helm mit dem Smartphone verbinden oder zwei Sena-Helm miteinander koppeln und sich so unterhalten.

Der Helm wirkt auf den ersten Blick sehr voluminös - das liegt an den in der Helmschale integrierten Lautsprechern, dem Mikrofon und den Knöpfen, über die der "smarte" Helm gesteuert werden kann. Eine Bluetooth-Integration macht es möglich, den Sena X1 mit dem Handy zu verbinden. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten für Radfahrer: Musik kann über die Helm-Lautsprecher laufen, das GPS-Gerät kann Anweisungen ebenfalls direkt übermitteln. Der E-Biker kann sich währenddessen ganz aufs Fahren konzentrieren, muss seinen Blick nicht von der Straße nehmen. Selbst Radio hören wird über den Sena X1 möglich. Wenn Radfahrer über die im Helm integrierten Lautsprecher Musik hören, anstatt über Kopfhörer, fahren sie zudem sicherer, weil sie die Umgebung weiter wahrnehmen. Musik hören ist auf dem Fahrrad, E-Bike oder Mountainbike prinzipiell erlaubt, sie darf nur nicht so laut sein, dass der Fahrer Verkehr und Außengeräusche nicht mehr hören kann.

Kommunikation: Helm ersetzt Funkgerät

Darüberhinaus lassen sich auch mehrere Sena X1-Helme über Bluetooth verbinden, so funktionieren die Helme dann gleichzeitig als Sprechanlage. Damit der Sound aus den Lautsprechern auch zu hören ist, soll eine Advanced Noise Control sorgen.

Steuerung über Knöpfe in der Helmschale

Die Steuerung des Helms erfolgt über drei Knöpfe an der linken Seite des Bluetooth-Helms. Sie kann alternativ aber auch eine Fernbedienung am Lenker übernehmen - das ist sicherer für alle, die lieber beide Hände am Lenker haben.

 

Fahrradhelm Helm Bluetooth Sena X1 Smart Cycling
Foto: Sena Sena X1: Drei Knöpfe dienen zur Bedienung des Helms. Als Alternative gibt es eine Fernbedienung für den Lenker.

Informationen zum Helm von X1

Die Innenschale besteht aus EPS-Kuststoff, einer Art Schaumposter, das Schläge und Stöße absorbiert. Als Außenhaut, also als Formschale setzt X1 auf Polycarbonat. Diese Kombination soll für besonderen Schutz sorgen. Mit diesem Mix soll der Helm in Größe M 350 g wiegen. Die beiden Schalen sind mit dem In-Mold-Verfahren miteinander verschweißt – das soll den X1 Smart Cycling Helm besonders stabil und robust machen. Um für einen kühlen Kopf selbst bei Hitze zu sorgen, bekommt der Helm große Öffnungen in der Schale, die für Belüftung sorgen sollen.

Der Bluetooth-Helm mit Freisprechanlage kann über ein Verstellsystem und Gurtbänder an den Kopf angepasst werden. Die Kinnriemen sind aus Nylon und Leder und lassen sich freieinstellen. In Größe M passt der Helm zu einem Kopfumfang von 55 cm, in L zu einem Kopfumfang von 62 cm.

Der Sena X1 im Video erklärt




Noch mehr Zubehör für E-Biker

Fotostrecke: Zubehör für E-Biker im Überblick

22 Bilder
ElektroBIKE Lupine Piko Foto: Benjamin Hahn
ElektroBIKE Trelock LS950 Control Ion Foto: Benjamin Hahn
ElektroBIKE Tomtom Adventurer Foto: Benjamin Hahn

Fotostrecke: Neu wasserdichte Taschen von Ortlieb

23 Bilder
Mountainbike Bikepacking Ortlieb Taschen Foto: Ortlieb
Mountainbike Bikepacking Ortlieb Cockpitpack Foto: Ortlieb
Mountainbike Bikepacking Ortlieb Framepack Toptube Foto: Ortlieb
08.06.2017
Autor: Christiane Rauscher
© ElektroBIKE online