Smart "for-us“ – Pick-up-Studie soll Platz für zwei E-Bikes bieten

Smart hat eine Pick-up-Studie namens „for-us“ vorgestellt. "For-us" hat einen Elektroantrieb und eine Ladefläche, auf der sich zwei E-Bikes auch während der Fahrt aufladen lassen sollen.

Auf der American International Auto Show in Detroit hat Smart seine neueste Studie vorgestellt, den Smart for-us Pick-up. Zu seinen Besonderheiten zählt der Elektroantrieb, ein 55-kW Permanentmagnetmotor. Auf der Ladefläche des Smart "for-us“ finden zwei E-Bikes Platz, und eine Docking Station ermöglicht es, ihre Batterien sogar während der Fahrt aufzuladen.

Die Ladeklappe des for-us soll sich per Fernsteuerung oder mit Hilfe eines integrierten Touchpads öffnen lassen. Die Lithium-Ionen-Batterie lässt sich in maximal acht Stunden wieder vollständig aufladen und verfügt über eine Kapazität von 17,6 kWh. Damit der for-us auch auf unbefestigten Wegen unterwegs sein kann, ist er um 50 Millimeter höher gelegt als bisherige Serien-smarts und soll Michelin Geländereifen der Dimension 235/55 R 18 erhalten. Zusätzlich unterstützen ein verlängerter Radstand und eine um 50 mm verbreiterte Spur auf beiden Seiten die Geländetauglichkeit.

Das dazugehörige E-Bike bringt smart im Frühjahr 2012 auf den Markt. Es soll über hochwertige Komponenten und einen 250 Watt starken Elektromotor verfügen. Der Fahrer kann zwischen vier verschiedenen Leistungsstufen auswählen und kommt je nach Fahrverhalten mit einer Batterieladung über 100 Kilometer weit.

Ob und wann die Studie als Serienfahrzeug auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

Mehr über Smart-E-Bikes

01.03.2012
Autor: Isabell Ridder
© ElektroBIKE online