Simpel Elektrovelo Bosch: neues E-Bike/Pedelec mit Bosch-Antrieb und Automatikschaltung

Der Schweizer Hersteller Simpel vertraut bei seinem Elektrovelo Bosch, das es als Herren- und Damenmodell gibt, auf den E-Bike-Antrieb von Bosch und die Automatikschaltung NuVinci Harmony.

Der Schweizer Radhersteller Simpel setzt 2012 auf den E-Bike-Antrieb von Bosch und kombiniert sein "Elektrovelo Bosch", das es als Herren- und Damenmodell gibt, mit der Automatikschaltung NuVinci Harmony (Infos und Fotos hier bei ElektroBIKE).

Das Elektrovelo Bosch hält auf den ersten Blick das, was der Markenname verspricht.

Simpel wirkt der optische Auftritt. Die E-Bikes/Pedelecs wissen durch ihr aufgeräumtes Äußeres zu überzeugen. Schweizer Understatement.

Denn mit Komponenten wie dem Bosch-Antrieb und der brandneuen Automatikschaltung NuVinci Harmony bietet Simpel hohe Qualität auf dem neusten Stand der Technik.

Highlight ist sicherlich die Automatikschaltung NuVinci Harmony. ElektroBIKE konnte die Schaltung, die auf der stufenlosen Getriebenabe N360 basiert, bereits Probe fahren. Die Fahreindrücke können Sie hier lesen.

Wer sich für ein Simpel E-Bike entscheidet hat die Wahl zwischen zwei Controllern: basic und advanced. Die Unterschiede: Beim Basic-Controller werden drei bevorzugte Werte für die Trittfrequenz programmiert. Beim Advanced-Controller kann der Fahrer entweder vollautomatisch schalten oder er wählt per Drehgriff die gewünschte Trittfrequenz aus.

Eine genaue Beschreibung und die ersten Testeindrücke der Automatikschaltung Nu Vinci Harmony können Sie hier bei ElektroBIKE nachlesen.

Ab Ende April sollen die Räder erhältlich sein. Das Herren-E-Bike kostet 2.599 Euro, das Damen-Modell 2.549 Euro.

Weitere E-Bikes mit Bosch-Antrieb