Pedelec von Smart kommt 2012 auf den Markt - Vorstellung auf der Eurobike

E-Bike Pedelec Smart Grace
Foto: smart
Smart baut ein Pedelec. Jetzt ist es offiziell. Der Konzern verrät erste Details über das Serienmodell und kündigt die Markteinführung für 2012 an. Infos und ein Bild hier!

Smart-Chefin Dr. Annette Winkler hatte es schon vor einigen Wochen angekündigt. Das Pedelec, das Smart 2010 auf dem Pariser Autosalon präsentierte, geht in Serie. Auf der Eurobike in Friedrichshafen will die Daimler-Benz-Tochter Smart ein seriennahes Modell zeigen. Kooperationspartner beim Bau und Entwicklung ist wie bereits angekündigt die Berliner Fahrradschmiede Grace.

Smart-Chefin Dr. Anette Winkler erklärt das Smart-Pedelec: „Wir haben bei smart seit Jahren Erfahrungen mit elektrischen Antrieben und den Mobilitätswünschen der Bewohner von Metropolen in der ganzen Welt gesammelt. Das smart ebike ist das logische Produkt dieser Erfahrungen und eine großartige Ergänzung zum smart fortwo. Wir haben den Menschen zugehört, wie sie sich das perfekte ebike für die Stadt vorstellen, und uns dann einige raffinierte Lösungen wie den integrierten USB-Anschluss für Smartphones oder die Energierekuperation beim Bremsen einfallen lassen. Das smart ebike ist ein echtes Hightech-Produkt geworden, und es wird zum Beispiel in Deutschland für weniger als 2.900 Euro wirklich sehr attraktiv angeboten werden.“

Was sind die besonderen Merkmale des Smart-Pedelecs?

  • Smarttypisches Zweifraben- und Zweimaterialkonzept
  • 26 Zoll-Räder
  • 250 Watt Hinterradnaben-Motor von BionX
  • Akku mit 400 Wattstunden
  • Zahnriemenantrieb
  • 4 Unterstützungsstufen
  • Energierückgewinnung

Serienmäßig wird das neue Pedelec von Smart mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet sein. Hier sollen die Fahrer eine vielzahl mobiler Endgeräge anschließen können. In Planung ist eine App fürs iPhone, so dass die Fahrer ihr Telefon als Infozentrale fürs Pedelec nutzen können. Reichweite, Ladestand des Akkus, etc. sollen dann über das iPhone abgerufen werden können.

Die Daten des Smart-Pedelecs laut Hersteller

Motor: BionX, 250 Watt, Hinterradnabenmotor
Akku: 400 Wattstunden
Reichweite: 100 Kilometer
Bremsen: Magura MT4, Rekuperation möglich
Schaltung: 3-Gang-Nabenschaltung
Preis: unter 2.900 Euro (noch nicht endgültig festgelegt)

Auch Porsche hatte schon mal ein E-Bike kurz vor der Serienreife:

Fotostrecke: Porsche Hybrid RS - Pedelec im Fahrbericht

14 Bilder
Porsche Hybrid RS Pedelec E-Bikes Elektrofahrrad UrbanBIKING Foto: Benjamin Hahn
Porsche Hybrid RS Pedelec E-Bikes Elektrofahrrad UrbanBIKING Foto: Benjamin Hahn
Porsche Hybrid RS Pedelec E-Bikes Elektrofahrrad UrbanBIKING Foto: Benjamin Hahn