Neuer Panasonic-Mittelmotor 2014 für E-Bikes/Pedelecs - bei Kettler, KTM und Flyer

Seit dem Markteintritt von Bosch hat Panasonic viele Marktanteile verloren. Für das Modelljahr 2014 zeigen die Japaner eine überarbeitete Version ihre Mittelmotor-Modells: kompaktere Bauweise, verbesserter Vortrieb, neues Display. Die wichtigsten Infos finden Sie hier.

Fotostrecke: Neuer Panasonic-Mittelmotor 2014: kleiner und kräftiger!

7 Bilder
KTM Amparo XL Panasonic Mittelmotor 2014 Foto: Björn Gerteis
KTM Amparo XL Panasonic Mittelmotor 2014 Foto: Björn Gerteis
KTM Amparo XL Panasonic Mittelmotor 2014 Foto: Björn Gerteis

Irgendwann musste Panasonic auf die Bosch-Dominanz reagieren: 2014 bringen die Japaner eine überarbeitete Version ihre Mittelmotor-Systems auf den Markt.

Die auffälligsten Neuerungen am Mittelmotorsystem von Panasonic:

  • In der Unterstützungsstufe High liegt der maximale Drehmoment bei 60 Newtonmeter (Angabe von KTM) und damit auf einem Niveau mit dem neuen Performance-Line-Antrieb von Bosch.
  • Die Bauweise des Mittelmotors ist kompakter geworden.
  • Panasonic hat eine komplett neue Bedieneinheit entwickelt - ein LCD-Display im Smartphone-Design. Dazu gibt es auch eine Fernbedienung.
  • Die Akkus können beim Panasonic-2014-System direkt am Fahrrad geladen werden.

Über die Höhe des maximalen Drehmoments gibt es zur Zeit noch unterschiedliche Angaben. So sagte Kurt Schär, Geschäftsführer der Firma Flyer, zum Pressedienst Fahrrad: „Mit dem komplett neu entwickelten Direktantrieb, der ein beachtliches Drehmoment von 65 Nm entfaltet, wird die T-Serie noch durchzugsstärker. Erstmals ist auch das Laden der Batterie am Rad möglich.“

Fakt ist: Egal ob 60 oder 65 Newtonmeter - Panasonic hat mit der Steigerung des Drehmoments einen Schritt nach vorne gemacht und spielt nun in dieser Kategorie wieder in einer Liga mit Bosch, aber auch dem neuen Mittelmotor von Yamaha (Next Generation).

Fakt ist aber auch: Panasonic bleibt auch 2014 seiner Komfort-Philosophie treu. Die drei Unterstützungsstufen liegen bei 160 Prozent (High), 90 Prozent (Standard) und 50 Prozent (Eco, alle Angaben von KTM). Im Vergleich: Bosch bietet in der Active Line eine maximale Unterstützung von 225 Prozent (Turbo; Naben- und Kettenschaltung) und in der Performance Line von 250 Prozent (Nabenschaltung) und 275 Prozent (Kettenschaltung).

Bosch 2014 vs. Panasonic 2014 - das Datenduell hier.


Panasonic-Mittelmotor 2014: diese Hersteller nutzen das neue System

Das neue Mittelmotor-System von Panasonic wird es 2014 bei drei Herstellern geben. In Deutschland rüstet Kettler einige Räder mit dem neuen Pansonic-MittekMotor (zum Beispiel das Layana E RT) aus. Flyer frischt in der Schweiz seine T-Serie mit dem neuen Antrieb auf, in Österreich schickt KTM Modelle der Amparo- und Severo-Reihe mit dem Panasonic-Mittelmotor 2014 an den Start.

Bosch 2013: Das sind die neue Active und Performance Line

Fotostrecke: Bosch E-Bike-Antrieb: Performance Line und Active Line

38 Bilder
Foto: Björn Gerteis
Foto: Björn Gerteis
Foto: Björn Gerteis

Yamaha-Mittelmotor 2014: "Next Generation"

Die wichtigsten E-Bike-Neuheiten 2014 im Überblick

Der Autor Björn Gerteis auf Google+.