Neuer Antrieb für E-Bikes/Pedelecs: Kardananttrieb von Protanium - Infos, Fotos, Video

Neuheit im Bereich der E-Bike-/Pedelecantriebe. Protanium bringt mit dem Kardanmotor ein völlig neues Konzept auf den Markt. Präsentiert wird der E-Bike-Antrieb, der auf der Arbeitsweise einer Kardanwelle basiert, auf der Eurobike 2012 in Friedrichshafen.

Fotostrecke: Kardanmotor für E-Bikes/Pedelecs von Protanium

6 Bilder
Protonium E-Bike Pedelec Kardanwelle Neuheit 2013 Foto: Protonium
Protonium E-Bike Pedelec Kardanwelle Neuheit 2013 Foto: Protonium
Protonium E-Bike Pedelec Kardanwelle Neuheit 2013 Foto: Protonium

Keine Kette, keine Kassette, keine Kettenblätter - der Protanium Kardanmotor für E-Bikes soll gleich mehrere Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Pedelec-Motoren bieten.

Zum Beispiel müssen die Antriebskomponenten nicht mehr gewartet werden. Die Leistungsfähigkeit einer Kette hängt unter anderem von ihrem Alter und auch vom Grad der Verschmutzung ab.

Zudem soll der Kardanantrieb wesentlich wirkungsvoller als ein Kettenantrieb - durch die direkte Kraftübertragung.

Der Protanium Kardan-Elektroantrieb ist nahezu identisch wie eine Kardanwelle konstruiert. Die Kraft, die der Fahrer ins E-Bike einbringt sowie die Kraft, die der Kardan-Elektromotor beisteuert, wirken direkt auf die hintere Achse. So soll eine sehr gute Traktion erreicht werden.

Ohne eingeschalteten Motor soll sich ein E-Bike mit einem Protanium-Antrieb wie ein normales Fahrrad leichtgängig bewegen lassen. Auch beim Rückwärtstreten soll man durch eine mechanische Kupplung keinen Widerstand spüren. So lässt sich der Kardan-Antrieb mit Nabenschaltung und Rücktrittbremse kombinieren.

Protanium-Antrieb: hohes Drehmoment, neun Unterstützungsstufen

Der Protanium-Kardan-Elektroantrieb ist eine geschlossene Einheut mit integrierter Motorsteuerung. Ausgestattet mit einem doppelten Planetengetriebe ermöglicht es aufgrund seiner länglichen Bauweise ein sehr hohes Drehmoment von maximal 63 Newtonmetern.

Auf dem Display kann sich der Fahrer über Daten wie Geschwindigkeit, Fahrtstrecke und Ladezustand informieren und außerdem zwischen neun verschiedenen Unterstützungsstufen wählen.

Bei welchen E-Bikes/Pedelecs der Protanium-Antrieb eingesetzt werden soll, ist bislang noch nicht bekannt.

Die Daten des Protanium-Antriebs laut Hersteller

Spannung: 36V
Nenndauerleistung: 250W
Maximalleistung: 540 W
Maximales Drehmoment: 63Nm
Maximale System-Effizienz: 92%
Nominale Motordrehzahl: 3000 U/min
Maximale Motordrehzahl: 4000 U/min
Serviceintervall: 10.000 Betriebsstunden
Wasserfestigkeit: IP64
Betriebstemperatur: von -20 bis +100 °C:
Gewicht: > 4 Kg
Akku: 36 Volt 11,6 Ah
Display: 9 Untertützungslevel, Geschwindigkeit, zurückgel. Entfernung, Ladezustand, Licht, System Error Codes




Weitere Antriebsneuheiten 2013 für E-Bikes/Pedelecs auf ElektroBIKE online

Xion-Hinterradantrieb von Derby Cycle

Panasonic-Heckmotor in 2013er-E-Bikes von KTM

Fotostrecke: Weltneuheit 2013: Hinterradantrieb von Panasonic - exklusiv mit KTM

16 Bilder
E-Bike Pedelec neuer Panasonic Antrieb Hinterradnabe KTM Foto: Björn Gerteis
E-Bike Pedelec neuer Panasonic Antrieb Hinterradnabe KTM Foto: Björn Gerteis
E-Bike Pedelec neuer Panasonic Antrieb Hinterradnabe KTM Foto: Björn Gerteis
21.08.2012
© ElektroBIKE online