Konzeptstudie Commuterbike mit vollständig integriertem Motor und Akku

Die Konzeptstudie Commuterbike bietet absolute Traumdaten: 1.440 Watt Leistung, 48 Volt Akku. Wir zeigen Ihnen die Studie von German Answer.

Fotostrecke: Konzeptstudie Commuterbike liefert bis zu 1.440 Watt Konzeptstudie

4 Bilder
German Answer Commuterbike Studie Foto: Mario Steinheil
German Answer Commuterbike Studie Foto: Mario Steinheil
German Answer Commuterbike Studie Foto: Mario Steinheil

Auf der Eurobike 2011 hat die Firma German Answer bike technology die Konzeptstudie Commuterbike vorgestellt.

Die Studie basiert auf einem Mittelmotor, der vollständig in den Rahmen integriert wurde. Laut German Answer bietet die Konstruktion große Freiheiten was die Gestaltung der Rahmenform betrifft.

Auf der Eurobike wurde ein "T"-förmiges Modell präsentiert - es seien jedoch viele weitere Formen möglich. Somit könnte das Konzept-E-Bike zukünftig als Mountainbike, Cross- oder auch Trekkingbike unterwegs sein.

Durch die bullige Bauweise ist der Rahmen sehr dünnwandig konstruiert, was sich entsprechend auf das Gewicht auswirkt. Das ausgestellte Rad besitzt ein Gesamtgewicht von gerade mal 14,9 Kilo.

Das E-Bike verfügt über einen skalierbaren Motor, der sich von 250 Watt bis maximal 1.440 Watt regeln lässt. Ein Akkusystem mit 36 bis 48 Volt liefert dem Motor die benötigte Energie. Je nach Fahrradtyp können verschiedene Akkutypen zum Einsatz kommen.

Das E-Bike erreicht nach Angaben von German Answer einen Gesamtwirkungsgrad von 81 Prozent (Verhältnis von zugeführter zu abgegebener Leistung) und lässt sich per Geschwindigkeitssensor als auch geschwindigkeitsunabhängig regeln. Ob das Konzeptrad eines Tages in Serienproduktion gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Preisgekrönte E-Bike und Pedelecs: Der Eurobike Award 2011

12.09.2011
© ElektroBIKE online