Kettler E-Bikes 2016: Breites Einsatzspektrum, Riemenantrieb und verschiedene Motoren


Zur Fotostrecke (22 Bilder)

Kettler E-Bike-Neuheiten 2016
Foto: Benjamin Linsner

 

Kettler E-Bike-Neuheiten 2016
Foto: Benjamin Linsner

 

Kettler E-Bike-Neuheiten 2016
Foto: Benjamin Linsner

 

Kettler E-Bike-Neuheiten 2016
Foto: Benjamin Linsner

 

Kettler E-Bike-Neuheiten 2016
Foto: Benjamin Linsner
Kettler zeigt auf der Eurobike 2015 seine E-Bikes für das kommende Jahr. Darunter mehrere Modellvarianten mit Gates-Carbonriemen. Weitere Besonderheit: die hohe Zuladung bei den Heavy-Duty-E-Bikes.

Die deutsche Traditionsmarke Kettler zeigt auf der Messe Eurobike 2015 mehrere E-Bike-Neuheiten für das kommende Jahr.

Die Ausstattung der aktuellen E-Bike-Flotte zeigt, dass Kettler verstärkt auf den Riemenantrieb (Gates-Riemen) setzt. Der Carbon-Riemen wird insbesondere im Stadtverkehr immer beliebter.

Außerdem sind die Kettler E-Bikes 2016 je nach Modellvariante mit Mittelmotoren von Bosch oder Panasonic ausgestattet. Auch 2016 folgt Kettler seiner Tradition "Made in Germany".

Kettler Inspire E: Der Minimalist für den Stadtverkehr

Mit dem Kettler Inspire E möchte Kettler 2016 die junge Stadtbevölkerung ansprechen. Das E-Bike ist minimalistisch gestaltet und soll mit einem Gesamtgewicht von weniger als 20 Kilo über mehrere Stockwerke getragen werden können.

Angetrieben wird das E-Bike Kettler Inspire E von einem Bosch-Mittelmotor der Active-Line mit 400-Wh-Akku.

Das E-Bike Kettler Inspire E wird es 2016 in zwei Modellvarianten geben:

  • Kettler Inspire E Beltdrive: Bei diesem Pedelec will Kettler besonderen Wert auf eine unkomplizierte Wartung gelegt haben. Der Riemenantrieb von Gates ist wartungsfrei und muss nicht geölt werden. Somit sollen die Hosenbeine während der Fahrt sauber bleiben. Weiterhin betont Kettler, dass der Riemenantrieb leiser und energieeffizienter sei, als ein herkömmlicher Kettenantrieb. Das Kettler Inspire E wird für 2.799 ab November 2015 erhältlich sein.
  • Kettler Inspire E Breeze: Der Namenszusatz Breeze bezeichnet die Inspire-E-Modellvariante mit Kettenschaltung. Das E-Bike Inspire Breeze mit Shimano-SLX-Schaltung wird 2.699 Euro kosten.

Kettler City HDE Comfort: Der komfortable Stadt-Cruiser

Während das E-Bike Kettler Inspire E auf das Wesentliche reduziert ist, besticht das Pedelec Kettler City HDE Comfort durch mehrere Annehmlichkeiten: Das E-Bike besitzt eine Federgabel vom Typ Suntour NCX, eine gefederte Sattelstütze und ein Kettenschloss von Trelock.

Das E-Bike Kettler City HDE Comfort ist Teil der bekannten Heavy-Duty-Serie - darin fasst Kettler diverse E-Bikes zusammen, welche für eine besonders hohe Zuladung ausgelegt sind. Das Komplettrad E-Bike City HDE Comfort ist für ein zulässiges Gesamtgewicht von 160 Kilo zertifiziert.

Angetrieben wird das City HDE Comfort von einem Panasonic-Mittelmotor. Der 540-Wh-Akku ist hinter dem Sitzrohr montiert, wodurch ein zentraler Schwerpunkt erreicht werden soll. Das E-Bike City HDE Comfort wird als Tiefeinsteiger, genannt Wave, und mit Diamantrahmen zu je 3.299 Euro angeboten. Das komfortorientierte E-Bike soll ab Dezember 2015 verfügbar sein.

Kettler Explorer HDE X: ATB mit Bosch-Performance-Antrieb

Wesentlich sportlicher kommt das Kettler Explorer HDE X. Das E-Bike mit Bosch-Performance-Antrieb rollt auf 29-Zoll großen Reifen mit grobem Profil. Kettler bezeichnet das E-Bike als ATB (All-Terrain-Bike) - Das Explorer HDE X ist kein vollwertiges E-MTB, aber für leichtes Gelände geeignet. Für 2.999 Euro ist das Unterrohr des Explorer HDE X mit einem Bosch Powerpack 500 bestückt.

Auch das All-Terain-E-Bike Kettler Explorer HDE X ist Teil der Heavy-Duty-Serie - das zulässige Gesamtgewicht beträgt 160 Kilo. Im Fachhandel wird das E-Bike ab Dezember 2015 erhältlich sein.

Kettler Boston E X: Lifestyle-E-Bike mit Panasonic-Antrieb

Aus der E-Bike-Familie Kettler Boston hatte ElektroBIKE bereits das 2015er Boston E Race im Test. Mit seinem kräftigen und gleichmäßig unterstützenden Panasonic-Mittelmotor sichertes ich das Boston E Race 2015 den Testsieg in der Kategorie City/Lifestyle.

Hier finden Sie den Testbericht zum 2015er Kettler Bosten E Race.

Für 2016 bietet Kettler das E-Bike Bosten E als Bosten E Beltdrive mit Riemenantrieb an. An diesem E-Bike ist die neue NuVinci-N-380-Nabenschaltung montiert.

Außerdem wird es eine Modellvariante mit Kettenschaltung (Shimano SLX) namens Bosten E X geben.

Weitere E-Bike-Neuheiten für die Saison 2016:

Fotostrecke: E-Bike-Neuheiten 2016

72 Bilder
E-Bike Diamant Juna+ City-E-Bike Neuheit 2016 Foto: Diamant
S-Pedelec Diavelo Zeitgeist Beta X Foto: Diavelo
Leaos MPF 6 S-Pedelec 2016 Foto: Leaos

Fotostrecke: Schon gefahren: Die E-Bike-Neuheiten 2016

26 Bilder
Eurobike Demoday blueLabel Roadster Foto: Niklas Hager
Eurobike Demoday 2015 Foto: Benjamin Linsner
Eurobike Demoday 2015 Foto: Benjamin Linsner

Fotostrecke: Ideal-E-Bikes mit Shimano-Steps und Di2-Nabe

11 Bilder
Ideal Bikes Shimano Steps 2016 Foto: Benjamin Linsner
Ideal Bikes Shimano Steps 2016 Foto: Benjamin Linsner
Ideal Bikes Shimano Steps 2016 Foto: Benjamin Linsner

Fotostrecke: Fendt Tororider: Carbon-E-Fully und Hardtail

13 Bilder
Fendt E-MTBs 2016 Foto: Benjamin Linsner
Fendt E-MTBs 2016 Foto: Benjamin Linsner
Fendt E-MTBs 2016 Foto: Benjamin Linsner

Fotostrecke: Flyer zeigt Uproc-Reihe und S-Pedelec U-Serie

39 Bilder
E-Mountainbike Flyer Uproc7 Foto: Christiane Rauscher
E-Mountainbike Flyer Uproc7 Foto: Christiane Rauscher
E-Mountainbike Flyer Uproc7 Foto: Christiane Rauscher
28.08.2015
Autor: Benjamin Linsner
© ElektroBIKE online