Kalkhoff 2017: E-Bike Kalkhoff Durban - die E-Bike-Serie für Stadtmenschen


Zur Fotostrecke (25 Bilder)

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban G9
Foto: Kalkhoff

 

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban G9
Foto: Kalkhoff

 

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban G9
Foto: Björn Gerteis

 

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban G9
Foto: Björn Gerteis

 

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban G9
Foto: Björn Gerteis
Kalkhoff Durban: leicht, praktisch und gut aussehend. So soll die neue E-Bike-Serie von Kalkhoff sein und damit vor allem Menschen im urbanen Umfeld ansprechen.

Mit dem Durban will Kalkhoff die Pedelecs für die Stadt neu erfinden. Warum nur? Diese Frage stellen Sie sich jetzt vielleicht. E-Bikes für die City gibt es doch bereits.

Ja, richtig. Aber Kalkhoff denkt mit der E-Bike-Serie Durban das E-Bike für die Stadt neu. Mit dem City-E-Bike zeigt Kalkhoff eine E-Bike-Neuheit 2017.

Bislang garantierten City-Bikes mit Elektromotor auch immer eine hohe Reichweite und maximale Unterstützung. Der Preis: das Gewicht und das Design.

Kalkhoff geht mit dem E-Bike Durban andere Wege und hat sich die Frage gestellt: Was braucht man in der Stadt wirklich?

Riesige Reichweiten? Nein!
Volle Unterstützungspower? Nicht wirklich.
Ein schweres Rad mit wenig Ladefläche? Natürlich nicht.

Ergebnis der Überlegungen: Das Kalkhoff Durban. Der neue Hinterradnabenmotor Groove Go ist klein und liefert Unterstützung bis zu 100 Prozent. Die Akku-Kapazität beträgt 252 Wattstunden und soll Reichweiten bis 45 Kilometer ermöglichen. Völlig ausreichend in der Stadt. Vorteil: ein kleiner Motor und Akku sparen Gewicht.

Außerdem spendierten die Kalkhoff-Entwickler dem E-Bike Durban einen Frontgepäckträger - zum Beispiel für kleinere Einkäufe.

So funktioniert der Groove Go Motor

Die Durban-E-Bikes haben keine Bedieneinheit. "Keep it simple" lautet hier das Motto. Aber wie bedient man das Pedelec? Ganz einfach: Um das Durban einzuschalten müssen Sie drei Sekunden die Power-Taste an der Batterie drücken. Mit jedem weiteren kurzen Drücker schalten Sie durch die drei Unterstütungsstufen: 0 %, 50 % und 100 %. Einfacher geht es nicht.

Wer soll das E-Bike Kalkhoff Durban fahren?

Mit der E-Bike-Reihe Durban richtet sich Kalkhoff an die modernen Bewohner von Großstädten, die auch beim Einkauf nicht auf das Auto zurückgreifen wollen. Durch das geringere Gewicht der Durban-Bikes lassen sich diese auch leicht in der Wohnung oder im Keller verstauen.

Welche Varianten des Durban-Pedelecs wir es geben?

Kalkhoff wird drei Varianten auf den Markt bringen. Zwei 28-Zoll-Modelle und ein kleines, kompaktes 20-Zoll-Modell.

  • Kalkhoff Durban G9, 1999 Euro
  • Kalkhoff Durban G8, 1799 Euro
  • Kalkhoff Durban Compact G8, 1799 Euro

 

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban G9
Foto: Kalkhoff Kalkhoff Durban 9G

Kalkhoff Durban 9G (Spezifikationen laut Hersteller)

Rahmen:Urban RHM, Aluminium
Gabel:Aluminium, starr
Motor:Groove Go, 36 V / 250 W
Batterie:Groove Go 36 V / 7 AH (252 Wh)
Display:Bedienfeld an Batterie
Schaltung:9-G Shimano 105
Schalthebel:Shimano Alivio
Zahnkranz:Shimano HG400
Kurbel: Concept
Übersetzung: vorne: 44, hinten: 11-32
Lenker:Concept Tour
Vorbau:Aluminium, verstellbar
Sattel:Concept Trekking
Bremse:Shimano BR-M396, hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel:Shimano BR-M396
Naben: vorne: Concept, mit Schnellspanner, hinten: Groove Go Nabenmotor
Felgen:Rodi Web
Reifen:Schwalbe Energizer Plus, 40-622
Gepäckträger:Urban Frontträger, Aluminium
Scheinwerfer:AXA Blueline30, LED
Rücklicht:Büchel Beetle, LED mit Standlicht
Pedale:Comfort, mit Antirutscheinlage und Reflektor
Fahrradständer:Ursus Queen Hinterbauständer

 

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban Compact G8
Foto: Kalkhoff Kalkhoff Durban Compact 8G

Kalkhoff Durban Compact 8G (Spezifikationen laut Hersteller)

Rahmen:Urban RHM, Aluminium
Gabel:Aluminium, starr
Motor:Groove Go, 36 V / 250 W
Batterie:Groove Go 36 V / 7 AH (252 Wh)
Display:Bedienfeld an Batterie
Schaltung:8-G Shimano Sora
Schalthebel:Shimano Altus
Zahnkranz:Shimano HG200
Kurbel:Concept
Übersetzung: vorne: 44, hinten: 12-32
Lenker:Concept Tour
Vorbau: Concept SL, verstellbar
Sattel:Concept Trekking
Bremse:Tektro HD-T285, hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel:Tektro HD-T285
Naben: vorne: Concept, mit Schnellspanner, hinten: Groove Go Nabenmotor
Felgen:Rodi Web
Reifen:Schwalbe Energizer Plus, 40-622
Gepäckträger:Urban Frontträger, Aluminium
Scheinwerfer:AXA Blueline30, LED
Rücklicht:Büchel Beetle, LED mit Standlicht
Pedale:Comfort, mit Antirutscheinlage und Reflektor

 

Kalkhoff E-Bikes 2017 Durban G8
Foto: Kalkhoff Kalkhoff Durban 8G

Kalkhoff Durban 8G (Spezifikationen laut Hersteller)

Rahmen:Urban RHM, Aluminium
Gabel:Aluminium, starr
Motor:Groove Go, 36 V / 250 W
Batterie:Groove Go 36 V / 7 AH (252 Wh)
Display:Bedienfeld an Batterie
Schaltung:8-G Shimano Sora
Schalthebel:Shimano Altus
Zahnkranz:Shimano HG200
Kurbel:Concept
Übersetzung:vorne: 44, hinten: 11-32
Lenker:Concept Tour
Vorbau:Aluminium, verstellbar
Sattel:Concept Trekking
Bremse:Tektro HD-T285, hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel:Tektro HD-T285
Naben:vorne: Concept, mit Schnellspanner, hinten: Groove Go Nabenmotor
Felgen:Rodi Web
Reifen:Schwalbe Energizer Plus, 40-622
Scheinwerfer:AXA Blueline30, LED
Rücklicht:Büchel Beetle, LED mit Standlicht
Pedale:Comfort, mit Antirutscheinlage und Reflektor
Fahrradständer:Ursus Queen Hinterbauständer

18.07.2016
Autor: Björn Gerteis
© ElektroBIKE online