Giant Full-E+: Neues E-Fully mit extrabreiten Reifen von Giant


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

E-Mountainbike Giant Full-E+
Foto: Sebastian Hohlbaum

 

E-Mountainbike Giant Full-E+
Foto: Sebastian Hohlbaum

 

E-Mountainbike Giant Full-E+
Foto: Sebastian Hohlbaum

 

E-Mountainbike Giant Full-E+
Foto: Sebastian Hohlbaum

 

E-Mountainbike Giant Full-E+
Foto: Sebastian Hohlbaum
Von Giant kommt eine neues, vollgefedertes E-Mountainbike für ruppige Trails. Mit bis zu 160 mm Federweg und 27,5+-Reifen.

Für die 2017 bringt Giant eine neues E-MTB mit Plus-Bereifung auf den Markt: das vollgefederte Giant Full-E+. Herz des E-Mountainbikes ist der SyncDrive Motor und der ins Unterrohr integrierte 500-Wh-Akku.

Der Motor kommt von Yamaha und wurde für das Giant Full-E+ modifiziert. So liefert er jetzt bis zu 80 NM Drehmoment anstatt wie bisher nur 70 NM. Der kompakte Motor ermöglicht auch eine Zweifach-Kurbel mit Umwerfer.

Die gewünschte Unterstützungsstufe wählt man über eine Giant-eigene Bedieneinheit am Lenkergriff. Ein großes Display in der Mitte gibt Auskunft über Ladestand, Unterstützungsstufe und Reichweite, sowie die normalen Radcomputer-Infos wie Geschwindigkeit und zurückgelegte Strecke.

Am Top-Modell Giant Full-E+ 0 sorgen eine 160-mm-Federgabel und ein Dämpfer von RockShox für ordentlich Federweg. Die Modelle Full-E+ 1 und Full-E+ 2 sind mit 140 mm Federweg ausgestattet. Die kompletten Ausstattungsdetails gibt es weiter unten.

Alle drei Modellvarianten des Giant Full-E+ rollen auf breiten 27,5-Zoll-Reifen. Die Schalbe-Reifen in 2,55 Zoll Breite pflügen locker über Wurzeln und Steine auf anspruchsvollen Trails.

 

E-Mountainbike Giant Full-E+
Foto: Sebastian Hohlbaum Das Top-Modell Giant Full-E+ 0.

Giant Full-E+ 0: Erster Fahreindruck

Das Top-Modell Giant Full-E+ 0 mit seinen 160 mm Federweg ist bergab ein ordentlicher "Schluckspecht". Grobe Stein- und Wurzelpassagen gleiten unter dem Federelementen von RockShox und den dicken 27,5+-Reifen hinweg.

Der SyncDrive-Motor unterstützt den Fahrer bei steilen Anstiegen kraftvoll und gleichmäßig. Bei Geschwindigkeiten unter 12 km/h macht der Antrieb allerdings mit hörbarem Surren auf sich aufmerksam.

Alle Ausstattungs-Details zum neuen Giant Full-E+

Giant Full-E+ 0
MotorGiant SyncDrive Sport, 80Nm, 250W
Akku500 Wh integriert
FedergabelRockShox Lyrik RCT3 27.5" plus, 130-160mm
DämpferRockShox SuperDeluxe RCT3
SchaltungSram EX 1x8
BremsenSram Guide 200/200mm
LaufräderDT Swiss EX 1501 Spline ONE 30
ReifenSchwalbe Nobby Nic, 27.5x2.55
Preisnoch nicht bekannt

Giant Full-E+ 1
MotorGiant SyncDrive Sport, 80Nm, 250W
Akku500 Wh integriert
FedergabelFox 34 Float Performance 27.5+ 140mm
DämpferFox Float Performance DPS
SchaltungShimano XT/SLX 2x11
BremsenShimano M615 203/203mm
LaufräderGiant GE35, 584x35mm
ReifenSchwalbe Rocket Ron, 27.5x2.55
Preisnoch nicht bekannt

Giant Full-E+ 2
MotorGiant SyncDrive Sport, 80Nm, 250W
Akku500 Wh integriert
FedergabelSR Suntour Aion 34 LO-R 27.5+ 140mm
DämpferSR Suntour UnAir LO-R
SchaltungShimano SLX/Deore 2x10
BremsenShimano M506 203/203mm
LaufräderGiant GE35, 584x35mm
ReifenSchwalbe Rocket Ron, 27.5x2.55
Preisnoch nicht bekannt

Fotostrecke: Giant Full-E+: neues E-Fully mit integriertem Akku

13 Bilder
E-Mountainbike Giant Full-E+ Foto: Sebastian Hohlbaum
E-Mountainbike Giant Full-E+ Foto: Sebastian Hohlbaum
E-Mountainbike Giant Full-E+ Foto: Sebastian Hohlbaum

Das sind die wichtigsten E-Bike- und E-Mountainbike-Neuheiten 2017

Fotostrecke: E-Bike- und E-MTB-Neuheiten 2017

107 Bilder
Lasten-E-Bike Sortimo Pro Cargo CT1 Foto: Sortimo
E-Bike Cruiser-E-Bike Ruff Cycles Ruffian Foto: Ruff Cycles
Focus Bold2 29 Pro C2 Foto: Focus / Christoph Laue
05.07.2016
Autor: Sebastian Hohlbaum
© ElektroBIKE online