Giant 2014: Das kann der neue Yamaha-Mittelmotor / E-Bike-Modell-Reihen Prime und Explore

Giant greift mit dem neuen Yamaha Mittelmotor-System "Next Generation" in der Saison 2014 an. Der Antrieb kommt bei den E-Mountainbike-Modellen der Full-Serie (ElektroBIKE berichtete), aber auch bei den E-Bikes der Prime- und Explore-Reihe zum Einsatz, die ElektroBIKE Ihnen hier vorstellt.

Faktencheck: Was bietet das Yamaha-Mittelmotorsystem "Next Generation", das Giant bei seinen E-Bike-Neuheiten 2014 einsetzt?

  • Das Yamaha-System soll kleiner, leichter und kraftvoller als die Konkurrenz sein.
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Maximales Drehmoment: 60 Nm
  • nicht größer als das vordere Kettenblatt
  • 4-Sensor-Technologie (Trittfrequenz-, Kraft-, Motordrehzahl- und Geschwindigkeitssensor)
  • der Akku soll 400 Wattstunden leisten (11 Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr)
  • das Gehäusevolumen des Akkus soll um 9 Prozent kleiner ausfallen.

Die Angaben zum neuen Yamaha-Mittelmotor Next Generation stammen von Giant. Giant Deutschland-Geschäftsführer Oliver Hensche erklärt: "„Giant hat es sich zum Ziel gesetzt, die innovativsten E-Bikes mit dem besten Antrieb auf den Markt zu bringen. Unsere neuen Yamaha-Modellreihen mit ihrem hochintegrierten Antrieb und der höchsten spezifischen Leistung sind einneuer Meilenstein in der Entwicklung von E-Bikes.“

Neben den All-Mountain-E-Bikes Giant Full-E+ 0 und Full-E+ 1 (ElektroBIKE berichtete), kommt der Motor auch bei den beiden Modellreihen Prime und Explore zum Einsatz.

E-Bike-Neuheiten 2014: Giant Prime E+ und Giant Explore E+

Mit der den Modellen Giant Prime E+ 0 und Giant Prime E+ 1 sollen E-Bike-Interessierte angesprochen werden, die sich im urbanen Umfeld bewegen möchten.

Die E-Bike-Neuheiten 2014 Giant Explore E+ 0, Giant Explore E+ 1 und Giant Explore XR E+ 0 sind für die längere Tour oder auch die Fahrt abseits der befestigten Straßen ausgelegt. Die Explore-Modelle gibt es auch jeweils in einer Trapez-Variante.

Die Daten des E-Bike Giant Prime E+ 0 laut Hersteller

Motor: Yamaha, Mittelmotor (Next Generation), 250 Watt
Akku: 400 Wattstunden
Schaltung: NuVinci Harmony, stufenlose Automatikschaltung
Bremsen: Magura MT2, hydraulische Scheibenbremsen
Sonstiges: Kettenschutz Hebie Chain Glider

Die Daten des E-Bikes Giant Prime E+ 1 laut Hersteller

Motor: Yamaha, Mittelmotor (Next Generation), 250 Watt
Akku: 400 Wattstunden
Schaltung: Shimano Nexus 8G, Nabenschaltung
Bremsen: Magura HS11, hydraulische Felgenbremsen
Sonstiges: Kettenschutz Hebie Chain Glider

Die Daten des E-Bikes Giant Explorer E+ 0 laut Hersteller

Motor: Yamaha, Mittelmotor (Next Generation), 250 Watt
Akku: 400 Wattstunden
Schaltung: Sram X0 Schaltwerk, Sram DualDrive III 3x10 Nabe
Bremsen: Magura MT Scheibenbremsen
Sonstiges: Federgabel SR Suntour NCX mit Lock-Out

Die Daten des E-Bikes Giant Explorer XR E+ 0 laut Hersteller

Motor: Yamaha, Mittelmotor (Next Generation), 250 Watt
Akku: 400 Wattstunden
Schaltung: Sram Dualdrive 3x9 Schaltung
Bremsen: Tektro Draco, hydraulische Scheibenbremsen
Sonstiges: Federgabel SR Suntour NCX mit Lock-Out

Der Autor Björn Gerteis auf Google+.