E-Bike von Bianchi: E-Metropoli Gent mit neuem Panasonic-Heckantrieb - Infos & Fotos

Eigentlich kennt man die italiensche Radmarke Bianchi als Rennradhersteller. Aber für das Jahr 2013 hat Bianchi auch ein E-Bike im Programm: das E-Metropoli mit dem neuen Panasonic-Antrieb.

Die italienische Radmarke Bianchi bringt für 2013 ein eigenes E-Bike auf den Markt. Manch einer mag überrascht sein, denn traditionell ist Bianchi für seine Rennräder bekannt.

Mit diesem Vorwissen ist es alleriding weniger verwunderlich, dass sich Bianchi bei seinem E-Bike E-Metropoli, dass es in einer Herren- und einer Damen-Variante geben wird, für den neuen Hinterradnabenmotor von Panasonic entschieden hat. Dieser ist vom Charakter her besonders sportlich.

Bianchi ordnet sein E-Bike E-Metropoli in die Kategorie "urban" ein. Damit ist klar, Bianchi sieht als Zielgruppe die Stadtradler, Pendler, etc. Aber auch der Rennradfahrer, der mit "seiner" Marke entspannt ins Büro fahren möchte, sollte mit dem E-Metropoli glücklich werden.

Der Preis für das E-Bike E-Metropoli steht noch nicht fest.

Die Daten die E-Bikes Bianchi E-Metropoli (2013)

Motor: Panasonic, Heckmotor, 250 Watt
Akku: 6,6 Ah, 46,8 V, 308,8 Wattstunden
Schaltung: Shimano Deore, Kettenschaltung, 27 Gang
Bremsen: Shimano BR-M445KIT Hydraulic disc brak
Preis: noch nicht bekannt.

Aktuell: Die E-Bike-Neuheiten 2018 im Überblick

Wohin geht die Reise? Die E-Bike und Pedelecä-Trends 2013

E-Bike kaufen, gewusst wie: Die wichtigsten Fragen und Antworten