E-Bike steuern via Smartphone: Das Stromer ST2 macht es möglich

Die Neuheit des jungen E-Bike Frühlings 2014: Das Stromer ST2 lässt sich mit dem Smartphone verbinden. Dazu bekommt es einen stärkeren Motor als sein Vorgänger. Auch am Design haben die Schweizer hand angelegt.

Smartphone und E-Bike gehören ab jetzt zusammen – zumindest beim Stromer ST2 lässt sich das Telefon mit dem E-Bike verbinden und
ermöglicht so direkte Kommunikation.

Als connected E-Bike bezeichnen die Schweizer ihre Neuheit, die mit Bluetooth, GPS und GPRS direkt via SIM-Karte Daten an das Smartphone liefern kann. Mit einem neuen Interface lässt sich das Stromer ST2 außerdem abschließen und der Fahrer kann es über eine App steuern. Dank GPS kann es über die Stromer-App auch wiedergefunden werden. Das Interface OMNI soll zudem im Stromer-Portal zusätzlich Service-Infos speichern, die es dem Händler und Support einfacher machen, dem Fahrer weiterzuhelfen. Praktisch: Während der Fahrt dient ein USB-Anschluss dazu, das Smartphone wieder aufzuladen.

Zu dieser Weltneuheit bietet Stromer E-Bikern zusätzlich Power: Der Nabenmotor im Hinterrad unterstützt bis 45 km/h, die nötige Energie dafür liefert ein 814 Wh starker Lithium-Ionen Akku. Er ist systemintegriert und am Unterrohr angebracht. Laut Hersteller soll das ST2 so eine Reichweite von 150 km ermöglichen und E-Biker zügig ans Ziel bringen. Während der Fahrt gewinnt die Batterie im Rekuperationsmodus Ladung zurück.

Neben dem geschickt integrierten, kaum auffälligen Akku sollen auch die Bedienelemente, der von den Schweizern angestrebten, Systemintegration entsprechen. Vom Cockpit aus kann der Fahrer über ein Knopfdruck den Motor steuern, Zugriff zum Menü hat er über ein Touchscreen am Oberrohr. Weitere Neuheit am Stromer ST2 ist das im Steuerrohr integrierte Taglicht, das ein optisches Highlight am sonst eher puristisch designten E-Bike darstellt. Im April soll das Stromer ST2 in den Varianten Sport und Comfort auf den Markt kommen, laut Hersteller wird es 5690 Euro kosten.

Stromer ST2: die Spezifikationen

Motor: SYNO Drive Motor 500 W, Drehmoment 35 Nm
Batterie: 48-Volt-Akku, 814 Wh
Reichweite: 150 km

Weitere E-Bike-Neuheiten 2014 auf ElektroBIKE online

13.03.2014
Autor: Christiane Rauscher
© ElektroBIKE online