E-Bike Feddz: Fetziges Elektro-Mofa


Zur Fotostrecke (9 Bilder)

E-Bike Feddz
Foto: Emo-Bike GmbH

 

E-Bike Feddz
Foto: Emo-Bike GmbH

 

E-Bike Feddz
Foto: Emo-Bike GmbH

 

E-Bike Feddz
Foto: Emo-Bike GmbH

 

E-Bike Feddz
Foto: Emo-Bike GmbH
Mit dem E-Bike Feddz möchte Hersteller Emo-Bike neue Maßstäbe in der Elektromobilität setzen. Das E-Bike Feddz sieht aus wie ein Motorrad und fährt ohne Pedale bis zu 45 km/h schnell.

Das E-Bike Feddz wird in zwei Versionen angeboten: beim langsameren E-Bike beschleunigt der Motor auf bis zu 25 km/h, die schnelle Variante fährt maximal 45 km/h.

Da das E-Bike Feddz keine Pedale besitzt, ist auch die langsame Version zulassungspflichtig. Alle Modellvarianten des E-Bikes Feddz dürfen nur mit Prüfbescheinigung (Mofa-Führerschein) gefahren werden.

Hinterradantrieb mit 4.000 Watt

Ein Hinterradmotor mit bis zu 4 kW Leistung treibt das E-Bike Feddz an. Motor und Akku-Technik sind laut Hersteller Eigenentwicklungen. Das E-Bike Feddz wird mit unterschiedlich leistungsfähigen Batterien angeboten: Je nach Akkutyp soll die maximale Reichweite bis zu 220 Kilometer betragen.

Das Gesamtgewicht des E-Bikes Feddz beträgt laut Hersteller 33 Kilogramm. Die Akkubox soll zusätzlich 11,5 Kilo wiegen.

Mix aus Fahrradteilen und individuell gefertigten Komponenten

Das E-Bike Feddz besteht zum Teil aus Standardkomponenten, die auch von der Fahrradindustrie verbaut werden. So besitzt das E-Bike hydraulische Scheibenbremsen vom Typ Magura MT4, eine Manitou Federgabel mit 80 Millimeter Federweg und "Crazy Bob"-Reifen von Schwalbe. Die Reifengröße beträgt 26 Zoll.

Elektronik, Display und Hinterradantrieb sollen extra für das E-Bike Feddz angefertigt worden sein. In einem Cargo-Fach sollen beispielsweise Einkäufe transportiert werden können. Das Fach befindet sich über dem mittig platzierten Akku und soll 23 Liter fassen.

Das E-Bike Feddz wird in verschiedenen Modellvarianten angeboten. Die einzelnen Modelle im Überblick:

E-Bike Feddz 1.6 25 km/h (Angaben lt. Hersteller)

  • Akku Ecco mit 120 bis 130 Kilometer Reichweite
  • Preis 6.690 Euro

E-Bike Feddz 1.6 45 km/h (Angaben lt. Hersteller)

  • Akku Eco mit 70 bis 80 Kilometer Reichweite
  • Preis 6.690 Euro

E-Bike Feddz 2.2 25 km/h (Angaben lt. Hersteller)

  • Akku Premium mit 200 bis 220 Kilomter Reichweite
  • Preis 7.390 Euro

E-Bike Feddz 2.2 45 km/h (Angaben lt. Hersteller)

  • Akku Premium mit 110 bis 120 Kilometer Reichweite
  • Preis 7.390 Euro

Noch mehr außergewöhnliche E-Bikes

Fotostrecke: SPA Bicicletto: italienisches Design-E-Bike

20 Bilder
SPA Bicicletto E-Bike-Prototyp Foto: Societa Piemontese Automobili
SPA Bicicletto E-Bike-Prototyp Foto: Societa Piemontese Automobili
SPA Bicicletto E-Bike-Prototyp Foto: Societa Piemontese Automobili

Fotostrecke: E-Bike von Pininfarina: ein Designklassiker

7 Bilder
Pininfarina Fuoriserie E-Bike mit Zehus-Antrieb Foto: Pininfarina
Pininfarina Fuoriserie E-Bike mit Zehus-Antrieb Foto: Pininfarina
Pininfarina Fuoriserie E-Bike mit Zehus-Antrieb Foto: Pininfarina
13.02.2015
Autor: Benjamin Linsner
© ElektroBIKE online