Biketronic Starfighter: E-Bike mit Allrad-Antrieb

Biketronic hat für 2014 ein E-Bike mit Allrad-Antrieb herausgebracht. Das Starfighter fährt 45 km/h schnell und soll mit einem Allrad-Antrieb mehr Sicherheit in den E-Bike-Verkehr bringen.

Der Allrad-Antrieb von Biketronic mit Antischlupfregelung soll die Traktion des Starfighter verbessern und für höhere Stabilität in den Kurven, bei nasser Fahrbahn und in dynamischen Fahrsituationen sorgen. Außerdem ist der Starfighter von Biketronic mit einem Tempomat ausgestattet.

Die Elektronik des Starfighters von Biketronic ist in der Trinkflaschenaufnahme des Carbon-Rahmens untergebracht. Der Gleichstrom-Naben-Motor am E-Bike ist auf eine maximale Dauerleistung von 2500 Watt begrenzt und liefert einen Drehmoment von maximal 70 Nm.

Über einen Halbgasgriff am Lenker des Starfighters wird die Motorunterstützung stufenlos geregelt. Die Lithium-Polymer-Batterie befindet sich in der Trinkflasche. Das E-Bike von Biketronic soll bis zu 80 Kilometer im rein elektronischen Modus fahren können. Mit Batterie und Allrad-Antriebs-Einheit soll der Starfighter 26 Kilogramm wiegen.

Mit der Oberöstereichischen Versicherung hat Biketronic ein Versicherungspaket für das schnelle E-Bike entwickelt - mit Vollkasko als zusätzliche Option. Außerdem übernimmt Biketronic bis Ende 2014 die Anmeldekosten sowie die Erstprämie für die Haftpflichtversicherung und die Vollkaskoversicherung.

Das Speedbike Starfighter ist ab sofort lieferbar und kostet 5.700 Euro. Nach der Typisierung duch das Land Oberösterreich sollte der 45 km/h schnelle Starfighter in jedem Land der EU zugelassen sein.

Biketronic Starfighter

Technische Daten:

  • Batterie: Lithium Polymer als Trinkflasche abnehmbar, Gewicht 1,85 kg, 37 V bis 888 Wh, vollständige Ladung in 1,5 h, mindestens 800 Ladungen möglich
  • Motor: bürstenloser Gleichstrom-Naben-Motor mit Getriebe front- und heckseitig, maximale Dauerleistung 2500 Watt, Drehmoment maximal 70 Nm
  • Bedienung: mit Gasgriffsteuerung und Tempomat
  • Ladegerät: für Lithium Polymer Akkus, geeignet für 12 V DC, bzw. 100-240 V AC

Das E-Rennrad Supreme von Biketronic

Die wichtigsten E-Bike- und Pedelc-Neuheiten 2014 auf einen Blick

20.01.2014
Autor: Max Hilger
© ElektroBIKE online