Bergamont 2012 mit drei Bosch-E-Bikes! Plus weitere Pedelec-Neuheiten mit Frontmotor

Bergamont baut das E-Bike-Angebot aus. In 2012 setzt Bergamont auch auf den Bosch-Antrieb für Pedelecs. Drei Modelle bringt der Radhersteller mit dem Bosch-Antrieb auf den Markt. Plus: schickes Front-Motor-Pedelec Summerville. Fotos und Infos hier.

Mit Bergamont entscheidet sich ein weiterer Hersteller für den E-Bike-Antrieb von Bosch. Gleich drei Modelle mit dem 250 Watt starken Mittelmotor wird es geben.

Darunter das Top-Modell Bergamont E-Line C-XT Gent. Das Pedelec übereigt rein optisch durch schlichtes schwarzes Rahmendesign, der Hersteller-Schriftzug ist in dunkelgrau auf dem Unterrohr platziert.

Bergamont hat sich beim E-Line C-XT Gent entschieden den Bosch-Akku am Sitzrohr anzubringen. So befindet sich das größte Gewicht im Zentrum des E-Bikes, wodurch ein guter Schwerpunkt in Kombination mit dem Mittelmotor erreicht werden soll. Dies soll ein gutes und sicheres Fahrgefühl vermitteln.

Das Bergamont E-Line C-XT Gent ist top ausgestattet. Mit Shimano XT-Komponenten (Schaltung und Bremse) positioniert es sich als Top-Modell unter den Bergamont-Pedelecs. Das Bergamont E-Line C-XT kostet 2.499 Euro.

Bergamont Bosch-Pedelec mit NuVinci N360

Das Pedelec Bergamont E-Line C-N360 hat außer dem Bosch-Motor ein weiteres Highlight. Wie der Name es bereits erwähnt schalten Sie bei diesem E-Bike mit der NuVinci N360 - die Gangschaltung mit einem stufenlosen Planetengetriebe. Dieses Tiefeinsteiger-Pedlec kostet 2.299 Euro.

Der Hingucker in der neuen Bergamont Pedelec-Kollektion ist das E-Line Summerville F-N7 28". Mit diesem E-Bike bekennt sich Bergamont ganz klar zum Trend Retro-Design. Das Summerville, mit seinem weißen Rahmen und braunen Elementen (Reifen, Akkutasche, etc) macht richtig Vorfreude auf die erste Ausfahrt im Frühling 2012.

Die Daten des E-Bikes Bergamont E-Line C-XT Gent laut Hersteller

Motor: Bosch, Mittel-Motor, 250 Watt
Unterstützung bis: 25 km/h
Akku: Lithium-Ionen Akku, 36 V, 8 Ah, 288 Wh*
Reichweite: 60 bis 145 km (Quelle Bosch)
Versicherungspflicht: nein
Rahmen: 28 Zoll, Aluminium
Rahmengrößen: 48/52/56/60 cm
Schaltung: Shimano XT, Kettenschaltung
Bremsen: Shimano XT, Scheibenbremsen, 180/160 mm
Gewicht: 20,9 kg (48 cm, ohne Akku)
Preis: 2.499 Euro

Die Daten des E-Bikes Bergamont E-Line C-N360 Wave 28" laut Hersteller

Motor: Bosch, Mittel-Motor, 250 Watt
Unterstützung bis: 25 km/h
Akku: Lithium-Ionen Akku, 36 V, 8 Ah, 288 Wh*
Reichweite: 60 bis 145 km (Quelle Bosch)
Versicherungspflicht: nein
Rahmen: 28 Zoll, Aluminium, Wave-Geometrie
Rahmengrößen: 48/52/56 cm
Schaltung: NuVinci N360, stufenlose Gangschaltung
Bremsen: Magura HS-33, hydraulische Felgenbremse
Gewicht: 25,8 kg (48 cm, ohne Akku)
Preis: 2.299 Euro

Die Daten des E-Bikes Bergamont E-Line C-N8 Wave 28" laut Hersteller

Motor: Bosch, Mittel-Motor, 250 Watt
Unterstützung bis: 25 km/h
Akku: Lithium-Ionen Akku, 36 V, 8 Ah, 288 Wh*
Reichweite: 60 bis 145 km (Quelle Bosch)
Versicherungspflicht: nein
Rahmen: 28 Zoll, Aluminium, Wave-Geometrie
Rahmengrößen: 48/52/56 cm
Schaltung: Shimano Nexus, 8-Gang, Nabenschaltung
Bremsen: Shimano BR-M422, V-Breakes
Gewicht: 25 kg (48 cm, ohne Akku)
Preis: 2.099 Euro

*Fußnote: V = Volt, Ah = Ampèrestunde, Wh = Wattstunde. Die Wattstunden sind das Produkt aus Volt und Ampèrestunden und gleichzeitig der
aussagekräftigste Wert. Einfache Faustregel: Je mehr Wattstunden ein Akku zur Verfügung stellt, um so größer ist die (theoretisch) zu erzielende Reichweite. In der Praxis ist die Reichweite immer auch von einer Vielzahl externer Faktoren (Wetter, großen Steigungen, starker Gegenwind, Fahrergewicht, etc.) abhängig.

Alle Bosch-Pedelecs 2011/2012 im Überblick