2013er E-Bikes von Riese und Müller: Load, Kendu und blueLABEL Transporter hybrid


Zur Fotostrecke (10 Bilder)

Riese & Müller Load Transport-E-Bike
Foto: Riese und Müller

 

Riese & Müller Kendu E-klapprad
Foto: Riese und Müller

 

Riese & Müller Load Transport-E-Bike
Foto: Riese und Müller

 

Riese & Müller Load Transport-E-Bike
Foto: Riese und Müller

 

Riese & Müller Load Transport-E-Bike
Foto: Riese und Müller
Für 2013 hat Riese und Müller gleich drei neue E-Bikes im Programm. Das schicke E-Bike-Klapprad Kendu und die beiden Transport-Pedelecs Load und blueLABEL Transporter hybrid. Hier gibt es alle Infos.

E-Klapprad Riese und Müller Kendu

Das neue Riese und Müller Kendu ist Klapprad und E-Bike in einem. Bei diesem Pedelec mit 20-Zoll-Bereifung lässt sich die Sattelstütze entfernen und der Lenker ohne Werkzeuge umlegen. Das soll laut Riese und Müller den Transport im Kofferraum vereinfachen.

Angetrieben wird das Riese und Müller Kendu von einem Bosch-Motor. Der Akku verbirgt sich im hinteren Teil des Pedelec-Rahmens.

Das Riese und Müller Kendu wird es voraussichtlich in zwei Varianten geben: Mit stufenloser Nuvinci-Schaltung für 3.599 Euro oder mit vollautomatischer, stufenloser Nuvinci-Harmony-Schaltung für 3.999 Euro.

 

Riese & Müller Load Transport-E-Bike
Foto: Riese und Müller Das Riese und Müller Load lässt sich zum besseren Transport vor dem Steuerrohr teilen.

Transport-E-Bike Riese und Müller Load

Bei dem Riese und Müller Load handelt es sich um ein waschechtes Lasten-Pedelec. Das E-Lastenrad verfügt über einen zwischen Lenker und Vorderrad liegenden „Laderaum“, der für den Gepäck- oder Kindertransport geeignet ist.

Das Riese und Müller Load Transport-Pedelec ist vollgefedert, Kinder und zerbrechliches Gut sollten also vor den schlimmsten Schlaglöchern geschützt sein. Außerdem lässt sich das Lasten-E-Bike zum besseren Transport zerlegen. Vor dem Steuerrohr kann man das E-Bike teilen, das Rad soll laut Hersteller so auch in einen gewöhnlichen Kofferraum passen.

Riese und Müller verbaut auch beim Load einen Bosch-Mittelmotor. Ein Preis oder weitere Ausstattungsdetails sind noch nicht bekannt.

 

Riese & Müller blueLABEL Transporter hybrid
Foto: Riese und Müller Das Lasten-Pedelec blueLABEL Transporter hybrid mit extra-langem Gepäckträger.

Lasten-E-Bike blueLABEL Transporter hybrid

Das Pedelec namens „Transporter hybrid“ ist ein Lasten-E-Bike der Riese und Müller-Zweitmarke blueLABEL. Der blueLABEL Transporter hybrid verfügt über einen langgezogenen Hinterbau mit ebenso langem Gepäckträger.

Auf dem extra großen Gepäckträger ist zum Beispiel Platz für zwei Kindersitze oder zwei Getränkekästen. Der blueLABEL Transporter hybrid wird von einem Bosch-Mittelmotor angetrieben. Ausgestattet mit Scheibenbremsen und stufenloser Nuvinci-Schaltung soll es laut Hersteller 2.799 Euro kosten.

Noch mehr E-Bikes mit Bosch-Antrieb

Fotostrecke: E-Bike-Prototyp: KTM eGnition mit Bosch-Antrieb

8 Bilder
E-Bike Pedelec Prototyp KTM eGnition Bosch Drive Unit 45 S-Pedelec Freeride Foto: Björn Gerteis
E-Bike Pedelec Prototyp KTM eGnition Bosch Drive Unit 45 S-Pedelec Freeride Foto: Björn Gerteis
E-Bike Pedelec Prototyp KTM eGnition Bosch Drive Unit 45 S-Pedelec Freeride Foto: Björn Gerteis
06.08.2012
Autor: Sebastian Hohl
© ElektroBIKE online