E-Bike-Trends: E-MTB, Integration, Connectivity, Kompakt-E-Bikes, Akku und Crowdfunding

E-Bike-Trend 2016: Integration


Zur Fotostrecke (15 Bilder)

E-Bike-Trend 2016 Integration
Foto: ElektroBIKE

 

Kalkhoff E-Bike Neuheiten 2015 Integrale Include
Foto: Kalkhoff

 

Impulse 2.0 System
Foto: Kalkhoff

 

Bulls E-Bike-Neuheiten 2016
Foto: Bulls

 

Riese und Müller Bluelabel Neuheiten 2016
Foto: Riese und Müller
Die Integration von Akku und Motor ist der Trend 2016. Viele Hersteller befestigen die Antriebskomponenten nicht mehr außen am Rahmen, sondern sie verstecken die Bauteile im Inneren.

Einer der ganz großen Trends zur Saison 2016 ist die Integration der Antriebskomponenten. Immer mehr Hersteller konstruieren ihre E-Bikes so, dass die Batterie und manchmal auch der Motor in den Rahmen eingefasst ist.

Einige Beispiele für E-Bikes mit integriertem Antrieb:

Die Marke Kalkhoff integriert den hauseigenen Mittelmotor Impulse in die aktuellen E-Bikes der Serie Integrale. Im Rahmen der Derby-Cycle-Hausmesse sagte Pressesprecher Arne Sudhoff gegenüber ElektroBIKE: "Mit unseren Pedelecs und S-Pedelecs der Kalkhoff-Integrale-Reihe verstehen wir uns als Fahrzeughersteller". Derby Cycle setzt ein klares Zeichen: Das E-Bike wird als Einheit aus Fahrzeug und Motor verstanden.

Integration führt zu "außergewöhnlicher und moderner Optik"

Auch der Zweiradversand Rose folgt 2016 dem Trend zur Integration. Im Vorfeld der Messe Eurobike hat Rose das E-MTB Rose Elec Tec mit integrierter Antriebseinheit von Continental vorgestellt. Geschäftsführer Thorsten Heckrath-Rose erklärt den Trend zur Integration folgendermaßen:

"Der optische Aspekt spielt zweifellos eine sehr große Rolle. Die Integration von Antrieb und Akku in einem einzigen Bauteil und die darauf abgestimmte Form und Linienführung des gesamten Rahmens ermöglichen eine außergewöhnliche und sehr moderne Optik. Akkus, Motorengehäuse oder Kabelkanäle, die wie Fremdkörper wirken, gehören somit der Vergangenheit an. Dies kommt natürlich auch technisch der Gesamtstabilität des Systems zugute, da grundsätzlich ein gesamtheitlich konstruiertes Bauteil gegenüber Einzelbauteilen, die verschweißt oder verschraubt werden im Vorteil ist."

BionX bietet 2016 Rahmen-Batterie-Einheit an

Der Antriebshersteller BionX bietet zur Saison 2016 eine integrierte Akku-Lösung für E-Bike-Rahmen an. So kündigt BionX an, Rahmen und Batterie künftig "aus einem Guss" anbieten zu wollen.

Der Akku wird bei BionX mittels eines Schnappschlosses am Unterrohr- oder Sitzrohr befestigt - somit kann die Batterie bei Bedarf entnommen werden. Mit dem neuen BionX-Akku sollen auch vollgefederte E-Bikes ausgestattet werden können.

Bosch E-Bike-Systems: Kommt die integrierte Lösung 2017?

Brose bietet den Fahrradherstellern die Möglichkeit, sehr individuelle und damit auch schön integrierte Modelle anzubieten. Dies ist bei Bosch bislang nicht der Fall. Allerdings hört man in der Branche, dass Bosch intensiv an solchen Lösungen arbeitet. Es gilt als sicher, dass Bosch E-Bikes 2017 zumindest mit teilintegrierten Lösungen zu sehen sein werden.

Integation könnte Anreiz für selbstentwickelte Antriebssysteme sein

Im Gegensatz zu den Marken der Derby-Cycle-Gruppe integriert Rose jedoch keinen selbstentwickelten Antrieb. "Da wir keine Massenprodukte sondern individuell konfigurierte Bikes in Einzelmontage herstellen, reichen bei uns derzeit die Mengen für einen eigenen Antrieb nicht", so Heckrath-Rose.

Der Rose-Chef sieht den Trend zur Integration dennoch als Anreiz, eigene Antriebssysteme zu entwickeln: "Es ist durchaus vorstellbar, dass wir in Zukunft von der einen oder anderen Marke eigene Entwicklungen sehen werden. Und es wird sicher zunehmend Kooperationen mit den derzeitigen großen Motorenherstellern geben, die individuellere Lösungen ermöglichen werden", schätzt Heckrath-Rose die zukünftige Entwicklung auf dem Motoren-Markt ein.

Das sind die beliebtesten Mittelmotoren

Mittelmotoren für E-Bikes im Vergleich
Foto: ElektroBIKE

Mittelmotoren im Vergleich

Klar, ein Mittelmotor soll es sein. Aber welcher? Hier finden Sie die beliebtesten Mittelmotoren von Bosch bis Yamaha im Vergleich.

Integration ist nicht gleich Integration

Ein Blick auf verschiedene E-Bikes zeigt, dass es in Bezug auf die Antriebs-Integration unterschiedliche Herangehensweisen gibt. Während Rose, Rotwild und Specialized den Akku vollständig im Unterrohr verstauen, fasst Riese und Müller die Batterie in eine Vertiefung des Unterrohrs ein. Bei dieser Art der Integration ist der Akku des blueLabel Nevo am Rahmen vollständig sichtbar, wirkt aber dennoch nicht aufgesetzt.

Die Firma Stromer geht bei ihrem S-Pedelec ST2 sogar noch einen Schritt weiter und integriert nicht nur die Batterie in den Rahmen: Der Testsieger aus dem ElektroBIKE-Test 2015 Stromer ST2 hat ein ins Oberrohr integriertes Display.

Auch integrierte Antriebe können wartungsfreundlich sein

Einige E-Bike-Kunden sehen den Trend zur Antriebs-Integration skeptisch. Grund sind oftmals die Erfahrungen aus anderen Branchen – z.B. sind einige Laptop-Akkus so integriert, dass diese nicht entnommen werden können. Im Fall einer kaputten Batterie muss das gesamte Notebook getauscht werden.

Viele E-Bike-Hersteller legen auch bei integrierten Systemen Wert auf Wartungsfreundlichkeit. Thorsten Heckrath-Rose sagt:

"Alle integrierten Bauteile sollten wie bei unserem neuen E-Hardtail erreichbar und auch austauschbar sein. Der Akku sollte zudem nicht fest eingebaut sein und möglichst mit wenigen Handgriffen entnommen werden können. All dies wurde realisiert und somit ist das Rose Elec Tec trotz Systemintegration in punkto Service- und Wartungsfreundlichkeit auf dem besten Stand der Technik."

Bei vielen E-Bikes können die integrierten Batterien entnommen werden. Beispiele sind unter anderem das Stromer ST2, das Kalkhoff Integrale und das Specialized Turbo Levo. Ein abnehmbarer Akku hat nicht nur Vorteile bei der Wartung - so kann die Batterie auch zum Laden vom Rad entfernt werden.

E-Bikes mit integriertem Antrieb für die Saison 2016:

Fotostrecke: Specialized setzt auf Integration

13 Bilder
Specialized Turbo Levo E-MTBs 2016 Foto: Specialized
Specialized Turbo Levo E-MTBs 2016 Foto: Specialized
Specialized Turbo Levo E-MTBs 2016 Foto: Specialized

Fotostrecke: Bulls Neuheiten 2016

12 Bilder
Bulls E-Bike-Neuheiten 2016 Foto: Bulls
Bulls E-Bike-Neuheiten 2016 Foto: Bulls
Bulls E-Bike-Neuheiten 2016 Foto: Bulls

20.08.2015
Autor: Benjamin Linsner
© ElektroBIKE online