E-Mountainbike: das richtige Verhalten auf und neben dem Trail

Trail-Etikette

E-Mountainbike Bosch Uphill Flow
Foto: BOSCH
Nur wer sich an einige Regeln, die sogenannte Trail-Etikette hält, hat wirklich Spaß in den Bergen und der Natur. Auf den Punkt gebracht geht es um ein gemeinsames Miteinander zwischen Bikern, E-Bikern und Wanderern - im Einklang mit der Natur.

Eigentlich bedarf es keiner vielen Worte, handelt es sich doch um eine Selbstverständlichkeit: Auch draußen in der Natur, in den Bergen, auf dem Trail muss man sich benehmen. Doch wie so oft bei Sätzen, die mit "Eigentlich..." anfangen - nicht jeder hält sich an die wenigen Leitsätze, die ein gemeinsames Natur-Erlebnis ermöglichen und unvergesslich machen.

Um was geht es im Kern? Um ein respektvolles Miteinander zwischen Mountainbikern, E-Bikern und Wanderern im Einklang mit der Natur.

Die Trail-Etikette sollte immer ein wichtiger Bestandteil einer jeden Tour sein - zumindest im Hinterkopf.

Worauf sollte man unterwegs auf jeden Fall achten?

Es sind die kleinen Dinge, die helfen. Angefangenen bei einem warnenden Handzeichen für Deinen Hintermann bei Gegenverkehr, dem freundlichen Grüßen von anderen Natur-Genießern und natürlich der respektvolle Umgang mit der Natur.




Worauf sollten E-Mountainbiker im Besonderen schauen?

  • Wenn möglich sollten bei der Tourenplanung Strecken ausgewählt werden, auf denen mit keinem oder mit wenig Gegenverkehr zu rechnen ist.
  • Unterwegs sollte E-Mountainbiker immer auf Gegenverkehr achten und gegebenenfalls den Weg frei machen. Die Gelegenheit kann man gleich für einen freundlichen Gruß nutzen.
  • Als E-Mountainbiker werden Sie relativ häufig "normale" Mountainbiker überholen. Wichtig: Begegnen Sie den Bikern ohne E-Antrieb mit Respekt. Sie suchen wie Sie nur das unbeschreibliche Gefühl des Bikens in der Natur - und das ohne Motor. Warum gerade solch ein Verhalten so wichtig ist? Vereinzelt gibt es immer noch Reibungspunkte zwischen konventionellen Mountainbikern und den den Bikern auf einem E-Mountainbike. Lesen Sie zu diesem Thema auch die Kolumne "Mehr Respekt!" von MountainBIKE-Chefredakteur Jens Vögele.

Außerdem haben für E-Mountainbiker auf die Trailrules der DIMB Gültigkeit.

Die DIMB-Trailrules

1. Fahre nur auf Wegen.
2. Hinterlasse keine Spuren.
3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle.
4. Respektiere andere Naturnutzer.
5. Nimm Rücksicht auf Tiere.
6. Plane im Voraus.

Weitere Informationen zu den DIMB-Trailrules finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

04.09.2015
Autor: ElektroBIKE
© ElektroBIKE online