E-Bike-Trends 2016 - kompakt und einfach erklärt

Klein, aber oho: die Kompakt-Klasse

E-Bike Kompakt Sahel
Foto: Kalkhoff
Sie sind klein, sie sind chic und sie sind praktisch: E-Bikes mit 20-Zoll-Rädern. Ganz nebenbei können sie auch das Leben in der Großstadt verändern.

Wer in der Stadt mobil sein will, braucht kein Auto. Auf einer Strecke bis zu fünf Kilometern ist das Pedelec, aber auch das normale Fahrrad ohne Elektroantrieb, dem Auto überlegen. Warum? Kein Stau, kein Stress, keine nervige Parkplatzsuche. Das E-Bike kann eine echte Alternative für Stadtmenschen und Pendler sein – vor allem, wenn auch die Infrastruktur passt.

Hier gibt es in vielen deutschen Städten noch Nachholbedarf. Nicht so in Kopenhagen: In der dänischen Hauptstadt liegt die Radquote bei knapp 50 Prozent. Ein wichtiger Baustein der innerstädtischen Mobilität können die kompakten E-Bikes sein.

Ein E-Bike für die ganze Familie

Mit den kleinen 20-Zoll-Rädern und der flexibel anpassbaren Geometrie sind die Miniflitzer echte Allrounder.

Pluspunkt 1: Die ganze Familie kann mit den Mini-E-Bikes unterwegs sein. Lenkerhöhe und Sitzhöhe lassen sich blitzschnell auf die richtige Körpergröße anpassen.

Pluspunkt 2: Die kleinen Räder verschwinden problemlos im Kofferraum und lassen sich auch gut mit der Bahn transportieren. So sind es die idealen Pendlerbikes für die letzte Meile.

Pluspunkt 3: Mit den schlanken Baumaßen und dem für E-Bikes meist geringen Gewicht finden die kompakten E-Bikes auch mal im Keller oder in der Wohnung einen Platz.

Spaß-Garantie!

Kompakt-E-Bikes machen Spaß! Zu den bereits genannten Vorteilen kommt noch ein weiterer, entscheidender dazu: Es handelt sich bei den meisten Modellen um richtig gute E-Räder, die auch auf längeren Strecken eine gute Figur abgeben.

So testete ElektroBIKE im vergangenen Jahr zum Beispiel das Kalkhoff Sahel Impulse Compact 8R mit der Note „Sehr gut“. Das Urteil der Redaktion lautete: „Ein richtig ordentliches Fahrrad liefert Kalkhoff mit dem kleinen Sahel.“ Es saust „wendig, aber doch fahrstabil über die Straße“.

Wann steigen Sie um?

Das sind die E-Bike-Trends 2016:

Kalkhoff Interation Include Integrale
Foto: Kalkhoff

Integration

Wo ist denn hier der Akku? Viele Hersteller haben die E-Komponenten perfekt in den Rahmen integriert. mehr ...

E-Bike Trend Konnektivität
Foto: Kalkhoff

Konnektivität

Das Smartphone wird zur zentralen Steuerungseinheit der E-Bikes. Was es alles kann, lesen Sie hier. mehr ...

E-Bike Kompakt Sahel
Foto: Kalkhoff

Kompakt-Klasse

Klein, schick und unglaubliche praktisch. Kompakte E-Bikes verändern die Mobilität in der Stadt. mehr ...

E-Bike Sport
Foto: Kalkhoff

Die sportliche Tour

E-Bikes haben mit Sport nichts zu tun? Von wegen! Immer mehr nutzen das E-Bike als Sportgerät. mehr ...

E-Bike Kalkhoff Lifestyle
Foto: Kalkhoff

Lifestyle

E-Bikes sind mehr als ein tolles Fortbewegungsmittel. Sie entwicklen sich zum Lifestyle-Produkt. mehr ...

Das könnte Sie auch interessieren:

Fotostrecke: E-Bike-Neuheiten 2016

72 Bilder
E-Bike Diamant Juna+ City-E-Bike Neuheit 2016 Foto: Diamant
S-Pedelec Diavelo Zeitgeist Beta X Foto: Diavelo
Leaos MPF 6 S-Pedelec 2016 Foto: Leaos

Fotostrecke: E-Bikes mit integriertem Antrieb

15 Bilder
Kalkhoff E-Bike Neuheiten 2015 Integrale Include Foto: Kalkhoff
Impulse 2.0 System Foto: Kalkhoff
Bulls E-Bike-Neuheiten 2016 Foto: Bulls
21.03.2016
Autor: Björn Gerteis
© ElektroBIKE online